Autoreifen. Symbolfoto: Dominik Ziegler
Autoreifen. Symbolfoto: Dominik Ziegler

Reifenwechsel im betrunkenen Zustand

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Schweinfurt auf einen Mann aufmerksam, welcher auf dem Parkplatz des Kauflandes die Reifen an seinem Fahrzeug wechselte.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 23-jährige Fahrzeugführer erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Anhand weiterer Spuren vor Ort konnte der Grund für die Reifenpanne schnell ermittelt werden.

Über Kreisverkehr gefahren

Der Fahrzeugführer befuhr zuvor mit seinem Opel die Gunnar-Wester-Straße in Richtung Hauptbahnhofstraße. Den Kreisverkehr, Höhe Papperts überfuhr er geradeaus und kam erst auf dem Parkplatz des Kauflandes zum Stillstand. Dabei beschädigte er sein Fahrzeug, sowie ein Verkehrszeichen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

reifenwechsel-im-betrunkenen-zustand-schweinfurt-city