Innenstadt Schweinfurt. Foto: Pascal Höfig
Innenstadt Schweinfurt. Foto: Pascal Höfig

Weltglückstag: 6 Kleinigkeiten, die dich heute glücklich machen

Ein Gastbeitrag von Meliz Kaya 

Don’t worry, be happy! – Stress, Hektik, Missgeschicke oder gar schlimme Ereignisse – von Zeit zu Zeit dominieren negative Erlebnisse unseren Alltag, wir versinken in einer Flut von negativen Emotionen und kommen auch irgendwie nicht mehr so leicht da raus. Das Wetter ist scheiße, die Klamotten alle langweilig, die Kollegen nervig und sowieso alles schrecklich. Natürlich hat jeder mal solch einen Tag, doch der 20. März sollte auf keinen Fall dazu gehören. Das ist nämlich der offizielle Weltglückstag. Also lasst uns am am heutigen International Day of Happiness all diese nervigen Dinge und schlechten Erfahrungen einfach mal aus dem Weg räumen und dank winziger Kleinigkeiten glücklich sein!

1. Sonnenstrahlen am Morgen

Sonnenstrahlen am Morgen, vertreiben Kummer und Sorgen – vor allem dann, wenn man sie in vollen Zügen genießt! Sobald die ersten Sonnenstrahlen die Wolken verdrängen, ist eigentlich klar, der Tag kann nur wunderbar werden. Die Welt sieht gleich bunter aus und man verspürt plötzlich viel mehr Lebensfreude. Falls sich die Sonne heute zwischen den Schneeflocken also heraus trauen sollte, heißt es: Los an die frische Luft, vielleicht am Main Sonne tanken und den kleinen Glücksmoment bewusst genießen!

2. Bewegung

Sportmuffel mögen es vielleicht nicht glauben, aber ein wenig Bewegung, ein kleiner Spaziergang, eine Runde Joggen durch die Wehranlagen oder ein intensives Training können wirklich Wunder wirken. Man fühlt sich gleich viel fitter, frischer und rundum wohler. Sport setzt nämlich tatsächlich Glückshormone frei und das ist doch die Grundbedingung zum happy sein!

3. Lieblingssongs auf Dauerschleife

Wir kennen es doch alle, sobald im Radio der Lieblingssong läuft, macht sich für einen kurzen Augenblick das Gefühl der Freude breit. Warum nicht also mal bewusst des eigenen Glückes Schmied sein, Kopfhörer aufsetzen, den Lieblingssong aufdrehen und alles andere für einen Moment ausblenden – das Gute daran ist, man kann die Musik einfach überall genießen, im Bus oder beim Spaziergang durch die Schweinfurter Innenstadt, ganz egal.

4. Kaffee-Pause

Ein nerviger, stressiger, elendiger Tag kann auch gute Seite haben: Die kleinen Kaffee-Pausen zwischendurch! Zumindest schätzt man diese gleich viel mehr, wenn mal nicht alles rund läuft – und wenn es einen Keks oder ein Stück Schokolade dazu gibt, ist es natürlich gleich doppelt so schön. Also auf und einen leckeren Kaffee in einem der Schweinfurter Cafés genießen und der Tag ist gerettet.

5. Dankbarkeit

Zugegebenerweise sind es im Alltag oft typische „First World Problems“, die unserer guten Laune im Wege stehen. So kann ein wenig mehr Dankbarkeit sicher vielen von uns den Tag retten – und das ziemlich schnell. Denken wir nämlich mal bewusst über die Dinge nach, die uns stören und über die wir uns tagein tagaus beschweren, wird dem ein oder anderen sicher klar, dass es weitaus Schlimmeres gibt. Den Fokus auf Positives lenken und dankbar für alles Gute sein, dass uns passiert, kann tatsächlich ein wenig glücklicher machen!

6. Zeit mit dem Lieblingsmenschen verbringen

Wenn alles nichts hilft, dann gibt es zum Glück immer noch die Lieblingsmenschen, die einem trotz allem noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wer am heutigen Weltglückstag also keine Lust auf schlechte Laune hat, sollte auf jeden Fall Zeit mit seinem Liebling verbringen. In Schweinfurt gibt es außerdem auch genug Möglichkeiten dazu. Entweder man geht lecker Essen oder ins Kino oder schaut sich vielleicht gemeinsam mal eine Ausstellung in der Kunsthalle an – Hauptsache Zeit verbringen mit dem Lieblingsmenschen.

In diesem Sinne, einen happy Weltglückstag, euch allen!

Anmerkung der Redaktion

Gastbeiträge geben nicht automatisch die Meinung der Redaktion wieder. Sie sollen zur Debatte anregen  – so wie auch jeder gute Kommentar auf Facebook. Wir geben deshalb allen unseren Lesern die Chance, ihre Meinung bei uns zu veröffentlichen und diese diskutieren zu lassen. Wir freuen uns über Gastbeiträge zu allen Themen an: redaktion@swity.de

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

weltglckstag-6-kleinigkeiten-die-dich-heute-glcklich-machen-schweinfurt-city