Mama Africa in der Sattlerstraße. Foto: Dirk Flieger
Mama Africa in der Sattlerstraße. Foto: Dirk Flieger

Restaurant Mama Africa muss umziehen

Das afrikanische Restaurant Mama Africa in der Sattlerstraße 21 muss umziehen. Von Inhaber Hussen Mohamed Abdifatah hat unsere Redaktion erfahren, dass es in der jetzigen Lokalität Probleme mit der Stromversorgung gab und durch Stromschläge mehrere Küchengeräte Schaden genommen haben. Grund ist wohl das Alter des Gebäudes. Doch schließen wird das exotische Restaurant nicht – eine neue Location ist bereits gefunden.

Ehemalige Bavaria Gaststätte

Nur ein paar Meter weiter in die ehemalige Bavaria Gaststätte in der Theresienstraße geht es für Hussen Mohamed Abdifatah und seine Frau. Die beiden betreiben nun seit einem Jahr das Restaurant in Schweinfurt und haben schon viel Lob bekommen. Die Gäste sind mit der ausgefallenen und exotischen Küche sehr zufrieden. Auch soll es dann am neuen Standort ein Mittagsangebot geben – doch bis es soweit ist, wird es noch ein paar Monate dauern. Eröffnet werden soll voraussichtlich erst im August, denn es fehlt einfach noch das nötige Geld. Die Inhaber tun jedoch alles, um den Schweinfurtern auch weiterhin leckere Speisen aus Somalia und Ostafrika bieten zu können. So steht ein Termin für Existenzgründer bei der Arbeitsagentur an und auch ein Spendenkonto wurde eingerichtet.

In der Bavaria Gaststätte wird Mama Africa neu eröffnen. Foto: Dirk Flieger

In der Bavaria Gaststätte wird Mama Africa neu eröffnen. Foto: Dirk Flieger

Vor dem Umzug, Mama Afrika bleibt noch bis zum 30. Mai in der Sattlerstraße, wird erst noch das einjährige Jubiläum am 25.  Mai gefeiert. Darauf freuen sich Mohamed Abdifatah und seine Frau Faisa besonders. Die Beiden sind nun schon seit sieben Jahren in Deutschland und betreiben mit Leidenschaft das Mama Africa in Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT