Der völlig zerstörte Audi. Foto: J. Oldenburger
Der völlig zerstörte Audi. Foto: J. Oldenburger

Schweinfurt: Betrunkener Autofahrer verursacht spektakulären Unfall

Ein spektakuläres Bild bot sich den Einsatzkräften der Polizeiinspektion Schweinfurt, als sie Dienstagabend gegen 22.20 Uhr am Unfallort eintrafen.

Gegen Pkw, Hausfassade und Lichtmast gekracht

Ein 29-Jähriger war zur Unfallzeit mit seinem Audi auf der Niederwerrner Straße unterwegs, als aus der Neutorstraße eine 18-Jährige mit ihrem VW herausfuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Audi gegen eine Hausfassade und anschließend gegen einen Lichtmast prallte. Der 29-Jährige wurde in seinem völlig zerstörten Pkw eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Der völlig zerstörte Audi. Foto: J. Oldenburger

Der völlig zerstörte Audi. Foto: J. Oldenburger

Ampel rot und vermutlich zu schnell

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ergab sich, dass der aus dem Landkreis Schweinfurt stammende Audi-Fahrer die Lichtzeichenanlage vermutlich bei Rot passierte und auch seine Geschwindigkeit wohl deutlich überhöht war. Während der Bergung des Verletzten wurde ein weiteres Indiz als unfallursächlich festgestellt – nämlich Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2 Promille, so dass der Führerschein sofort beschlagnahmt wurde und eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Die Straße glich einem Trümmerfeld. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Foto: J. Oldenburger

Die Straße glich einem Trümmerfeld. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Foto: J. Oldenburger

Eine Anzeige wird auf den leicht verletzten Unfallverursacher zukommen sowie die Regulierung der entstandenen Schäden. Die Straße glich einem Trümmerfeld. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro, am VW lediglich 1.200 Euro. Die Schäden an der Hausfassade sowie am Dach werden auf 5.000 Euro und der zerstörte Lichtmast auf 10.000 Euro geschätzt. Der Bordstein- bzw. Straßenschaden geht mit 3.000 Euro in die Rechnung mit ein.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

schweinfurt-betrunkener-autofahrer-verursacht-spektakulren-unfall-schweinfurt-city