Auf der Autobahn. Symbolfoto: Pascal Höfig
Auf der Autobahn. Symbolfoto: Pascal Höfig

Unfälle auf den Autobahnen wegen Aquaplaning

Landkreise Bad Kissingen, Schweinfurt und Rhön-Grabfeld, A 7, A 70 und A 71. Nicht angepasste Geschwindigkeit bei starken Regen hat am Sonntagabend auf den Autobahnen A 7, A 70 und A 71 zu fünf Unfällen mit zwei Verletzten und Sachschaden in Höhe von über 35.000 Euro geführt.

Bei allen Unfällen, die die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck aufnehmen musste, verloren die Fahrzeugführer bei starken Regen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderten in die Mittel- bzw. Außenschutzplanke.

Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin verletzte sich leicht, als sie mit ihrem VW Polo auf der A 70 bei Werneck in die Außenschutzplanke krachte. Glück hatte eine 48-Jährige aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld auf der A 71 bei Geldersheim. Nach einem Überschlag mit ihrem Pkw neben der Fahrbahn konnte sie noch leichtverletzt aus ihrem Pkw steigen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

unflle-auf-den-autobahnen-wegen-aquaplaning-schweinfurt-city