Symbolbild: Pascal Höfig
Symbolbild: Pascal Höfig

Auseinandersetzung an der Gutermann-Promenade

Am Montagnachmittag gerieten an der Gutermann-Promenade mehrere Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren aneinander. Der genaue Grund der Auseinandersetzung ist auf Grund der Vielzahl der Beteiligten aber noch nicht bekannt. Etwaige weitere Zeugen der Auseinandersetzung werden dringend gebeten, sich bei der Schweinfurter Polizei zu melden, um Klarheit in die Angelegenheit bringen zu können.

Schläger fliehen

Gegen 18.15 Uhr ging eine Mitteilung ein, wonach sich zwei Gruppen Jugendlicher an der Gutermann-Promenade schlägern würden. Beim Eintreffen der ersten Streife waren die angeblichen Beschuldigten aber bereits geflüchtet. Von den noch Anwesenden konnte in Erfahrung gebracht werden, dass sie mit der anderen Gruppe etwa Gleichaltriger in Streit geraten wären. Dabei sollen sie von mehreren aus der anderen Gruppe geschlagen beziehungsweise getreten worden sein. Nachdem dann jemand rief, er habe die Polizei verständigt, wären die Aggressoren in Richtung der Schleuse davongerannt. Eine anschließende Fahndung nach den Schlägern verlief negativ.

Nachdem sich die Beteiligten anscheinend flüchtig untereinander kennen, dürfte zumindest ein Teil der Täter in nächster Zeit ermittelt werden können.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT