Banner
Badeverbot am Sennfelder Badesee. Foto: Dirk Flieger
Badeverbot am Sennfelder Badesee. Foto: Dirk Flieger

Badeverbot für Sennfelder Badesee

Wie es in Berichten des BR heißt, wurde der Sennfelder Badesee heute bis auf Weiteres als Vorsichtsmaßnahme für Badegäste gesperrt. Grund dafür seien Austritte von Gasen in Bereichen des Sees. Badegäste hatten Gasblasen entdeckt, so der BR. Daraufhin wurde von der Gemeinde ein Badeverbot ausgesprochen, heißt es beim BR.

Keine Grenzwertüberschreitungen

Es wurden laut BR Wasser- und Luftmessungen veranlasst, allerdings konnten keine Überschreitungen der zulässigen Grenzwerte festgestellt werden, so die Gemeinde Sennfeld gegenüber des BR.  Auch konnte ein Taucher noch keinen Gasaustritt ausmachen, so der BR.

Ursache unbekannt

Laut BR konnte aber schon jetzt ausgeschlossen werden, dass explosive Kampfmittel für den Gasaustritt verantwortlich seien. Für die Ursachenforschung wurde nun eine Fachfirma von der Gemeinde beauftragt, so der BR.

Banner 2 Topmobile