Neue Straßennamen in Bellevue. Foto: Dirk Flieger
Neue Straßennamen in Bellevue. Foto: Dirk Flieger

Neue Straßennamen für Stadtteil Bellevue

Am 20. März wurde durch den Stadtrat ein neuer Quartiersname für den Bereich der Konversionsfläche der ehemaligen US-Wohnsiedlung Askren Manor benannt. So heißt das gesamte Gebiet, das im Norden von der Euerbacher Straße, im Nordosten von der Niederwerrner Straße, im Osten vom John-F.-Kennedy-Ring, im Süden von der Geschwister-Scholl-Straße und im Westen von dem Grundstück Mühlweg begrenzt wird, ab sofort „Bellevue“.

Innerhalb dieses neuen Stadtteils haben auch ein Platz und acht Straßen einen neuen Namen erhalten.

Neue Straßen- und Platz-Namen

So gibt es hier nun den „Amerika Platz“, die „Edmund-Hornung-Straße“, die „Anna-Weichsel-Straße“, die „Heinrich-Söller-Straße“, die „Isi-Huber-Straße“, die „Margarita-Calvary-Straße“, die „G.-Hubert-Neidhart-Straße“, die „Margarete-Geiger-Straße“ und die „Wilhelm-Kohlhoff-Straße“.

Übersicht über die neuen Straßennamen im Stadtteil Bellevue. Grafik: Stadt Schweinfurt

Übersicht über die neuen Straßennamen im Stadtteil Bellevue. Grafik: Stadt Schweinfurt

Jetzt wurden die neuen Straßenschilder von Oberbürgermeister Sebastian Remelé enthüllt. Mit den neuen Namen sollen verdiente Schweinfurter Persönlichkeiten geehrt werden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

neue-straennamen-fr-stadtteil-bellevue-schweinfurt-city