Neuer dean&david am Marktplatz. Foto: Dirk Flieger
Neuer dean&david am Marktplatz. Foto: Dirk Flieger

„Salatkette“ dean & david kommt nach Schweinfurt

Am Schweinfurter Marktplatz wird demnächst eine Filiale des Münchner Unternehmens dean&david eröffnen. Auf Anfrage unserer Redaktion wurde als Eröffnungsdatum September genannt, ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest. Die Adresse wird am Markt 17 sein, ein Leerstand, der vormals eine Filiale des Backhauses Nahrstedt beheimatete. Es werden voraussichtlich 10 bis 15 Mitarbeiter in der Filiae beschäftigt werden und es soll sogar eine Terrasse direkt am Markt geben, so das Unternehmen.

Auf die Frage, warum sich das Münchner Unternehmen Schweinfurt als neuen Standort ausgesucht hat, hieß es, dass der Entscheidung für eine Standortwahl immer eine umfassende Standortanalyse durch ein Expansionsteam voraus geht – in enger Zusammenarbeit mit einem potentiellen Franchisepartner. Falls alle Standortfaktoren positiv ausfallen und ein ausreichendes Kunden- und Umsatzpotential am Standort eingeschätzt wird, liegt die finale Entscheidung beim Franchisepartner. Mit diesem zusammen wird dean&david somit bald in Schweinfurt eröffnen.

Idee Salatmanufaktur

Hinter dean&david steht David Baumgartner, der die Idee zu einer Salatmanufaktur 2007 in München ins Leben gerufen hat. Doch mittlerweile ist dean&david mehr als nur Salat. In den Selbstbedienungsläden gibt es frisch zubereitete Currys, Sandwiches, Suppen aber auch Säfte und Smoothies. Also im Prinzip gesundes Fastfood.

Genau das Richtige, was Schweinfurt braucht oder doch eher unnötig, weil zu teuer? Wir sind gespannt auf Meinungen in den Kommentaren oder per Mail an redaktion@SWity.de.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

quot-salatkette-quot-dean-amp-david-kommt-nach-schweinfurt-schweinfurt-city