Jasmin Thomann, das Volksfestgesicht 2019. Foto: Stadt Schweinfurt
Jasmin Thomann, das Volksfestgesicht 2019. Foto: Stadt Schweinfurt

Volksfest-Gesicht 2019 gesucht und gefunden

Ein Fest. Ein Wettbewerb. Ein Gesicht. Das war erneut das Motto für die Suche nach dem Volksfest-Gesicht 2019. Es wurden weder Topmodels, Superstars noch Supertalente gesucht, sondern vielmehr Festbesucher, die gerne aufs Volksfest gehen und für die ein Besuch des Schweinfurter Volksfestes ein absolutes Muss ist.

Sieg für Jasmin aus Dittelbrunn

So wie für Jasmin Thomann, 24 Jahre, aus Dittelbrunn. Sie war am ersten Volksfest-Montag auf dem Festplatz, besuchte die Foto-Box und ließ sich mit Lebkuchenherz und Popcorn fotografieren. Das Foto von Jasmin Thomann bekam beim Online-Voting, bei dem, wie in den letzten Jahren auch, mehrere Hundert Stimmen abgegeben wurden, die meisten Klicks (27,94% der abgegebenen Stimmen). Jasmin ist damit das Volksfest-Gesicht 2019!

Zehn Favoriten zur Wahl

Alle Volksfestbesucher hatten am ersten Volksfestsamstag und am ersten Montag die Möglichkeit, beim Volksfest-Gesicht-Wettbewerb mitzumachen. Dafür wurde eine große Foto-Box aufgestellt, in der sich die Besucher – egal ob groß oder klein – mit vielen typischen Volksfest-Utensilien, wie Lebkuchenherz, Bierkrug, Riesenbrezel oder Luftballon fotografieren lassen.
Unter den eingereichten Fotos hat eine Jury die zehn originellsten Fotos ausgewählt. Die zehn Favoriten wurden dann auf der Homepage der Stadt Schweinfurt präsentiert, so dass jeder für sein persönliches Volksfest-Gesicht abstimmen konnte.

Das Volksfest-Gesicht 2019, Jasmin Thomann, erwartet nun ein besonderes Foto-Shooting. Außerdem wird sie von der Stadt Schweinfurt als Ehrengast zur Eröffnung des Volksfestes 2019 eingeladen und darf bei einer speziellen Backstage-Tour einen exklusiven Blick in die Welt der Schausteller werfen.

Platz 2 für Milena Hammer aus Niederwerrn. Foto: Stadt Schweinfurt

Platz 2 für Milena Hammer aus Niederwerrn. Foto: Stadt Schweinfurt

Den zweiten Platz belegte Milena Hammer aus Niederwerrn (17,65 % der abgegebenen Stimmen), der dritte Platz ging an Ralf Landauer aus Schweinfurt (12,65 % der abgegebenen Stimmen.)

Platz 3 für Ralf Landauer aus Schweinfurt.

Platz 3 für Ralf Landauer aus Schweinfurt.

Neu in diesem Jahr war der Sonderpreis für das beste Kinder-Volksfest-Gesicht. Die Jury wählte als Gewinner aus den teilnehmenden Kindern das Bild von der 7-jährigen Nora Rumpel aus Schweinfurt aus. Es hat sich damit gegen insgesamt 23 Kinderfotos durchgesetzt.

Sonderpreis für Nora Rumpel. Foto: Stadt Schweinfurt

Sonderpreis für Nora Rumpel. Foto: Stadt Schweinfurt

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

volksfest-gesicht-2019-gesucht-und-gefunden-schweinfurt-city