Baustelle. Symbolfoto: Pascal Höfig
Baustelle. Symbolfoto: Pascal Höfig

Brückenarbeiten verursachen Straßensperrungen

Wegen den geplanten Bauarbeiten an der Brücke der B 286 über die StSt 2277 muss die Staatsstraße für vier Tage komplett gesperrt werden. Der Verkehr auf der Bundesstraße wird halbseitig an der Baustelle vorbeigeleitet.

Geplanter Ausbau der B 286

Für den vierstreifigen Ausbau der B 286 zwischen Schwebheim und Schweinfurt werden die Kappen an der Brücke auf der Bundesstraße über die StSt 2277 ab dem Ortsausgang Schwebheim in Richtung Röthlein abgebrochen. Aus diesem Grund muss die Staatsstraße ab Dienstagnachmittag, den 31.07.2018, bis einschließlich Samstagnachmittag, 04.08.2018 im Baustellenbereich gesperrt werden.

Umleitungen eingerichtet

Während der Vollsperrung können die Verkehrsteilnehmer auf die Staatsstraße 2271 und Kreisstraße SW 3 Richtung Grafenrheinfeld und auf die Industrie- und Heidenfelder Straße ausweichen. Ortskundige werden, um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, gebeten besagten Bereich großräumig zu umfahren. Die Auf- und Abfahrt auf und von der Bundesstraße ist weiterhin möglich.

Bundesstraße halbseitig gesperrt

Neben der Sperrung der Staatsstraße – die nach dem Kappenabbruch wieder aufgehoben wird – muss die Bundesstraße sowohl während der weiteren Abbrucharbeiten, als auch während der notwendigen Bohrungen zur Kampfmittelsondierung halbseitig gesperrt werden. In dieser Zeit wird der Verkehr mit einer Ampelschaltung einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

brckenarbeiten-verursachen-straensperrungen-schweinfurt-city