Die schönste Maßnahme gegen Hitze ist aber, an den See oder ins Freibad zu gehen und dort in das kühlende Nass zu springen. Foto: Pascal Höfig
Die schönste Maßnahme gegen Hitze ist aber, an den See oder ins Freibad zu gehen und dort in das kühlende Nass zu springen. Foto: Pascal Höfig

In Unterfrankens Freibädern ist viel los!

In den Freibädern Unterfrankens schwimmt es sich zurzeit bestens. Laut BR lasse der heiße Sommer die Besucherzahlen im Vergleich zum vorherigen Jahr in die Höhe schnellen. Vor allem der Juli sei ein Besuchermagnet gewesen.

Badespaß in ganz Unterfranken

Die Bäder in Schweinfurt, Bad Neustadt, Würzburg und Aschaffenburg sind zufolge des BR zufrieden mit der bisherigen Saison. Auch das, vor einer möglichen Schließung im letzten Jahr bewahrte, Wald-Schwimmbad in Triefenstein-Lengfurt sei in diesem Jahr gut besucht.

Schweinfurt: Besser als Vorjahr

Im Gegensatz zu 2017, wurden im SILVANA Sport- und Freizeitbad in Schweinfurt dieses Jahr, laut BR, bereits mehr Bahnen in den Schwimmbecken gezogen. Mit über 58.000 Menschen in der bisherigen Saison und etwa 4.000 Besuchern täglich, habe man die Zahlen aus dem Vorjahr bereits übertroffen.

Andrang in Bad Neustadt

In Anbetracht der Besucherzahlen aus dem Vorjahr, zeige sich laut BR auch das Triamare Erlebnisbad in Bad Neustadt sehr zufrieden. Mit einem Plus von ganzen 18,5 Prozent und ca. 2.000 täglichen Badegästen an Spitzentagen, freue sich der Betreiber über den großen Andrang.

Verdopplung in Würzburg

Nach Angaben des BR wurden im Würzburger Dallenbergbad im Juli 2018 mit fast 68.000 Menschen mehr als doppelt so viele Besucher wie im Juli 2017 begrüßt. Über 120.000 Gäste zählte das Freibad von Mai bis Juli und somit bereits 33.500 mehr als im gleichen Zeitraum 2017. Am Sonntag wurde, nach Informationen des BR, bei der täglichen Besucherzahl ein Spitzenwert von ca. 6.000 Besuchern gemessen.

Aschaffenburger Freibad auf Rekordjagd

2015 lief es laut BR im Freibad Aschaffenburg richtig rund. Demnach wurde ein Rekordjahr mit insgesamt 144.000 Besuchern in der Saison verzeichnet. Schon früh in der diesjährigen Saison sei man auf den Spuren des Erfolgsjahrs 2015. Mit 133.000 gezählten Gästen Anfang August drohe der Rekord dieses Jahr zu brechen. An besonders guten Tagen sollen laut BR bis zu 6.000 Menschen das Schwimmbad besuchen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

in-unterfrankens-freibdern-ist-viel-los-schweinfurt-city