Die Brandbombe vom Typ LC 250 (125 Kilo), zwei Kleinbomben sowie eine Kartusche einer Granate wurden geborgen. Foto: Oliver Schulze
Die Brandbombe vom Typ LC 250 (125 Kilo), zwei Kleinbomben sowie eine Kartusche einer Granate wurden geborgen. Foto: Oliver Schulze

Taucher werden erneut fündig: 125 Kilo-Bombe aus Sennfelder Badesee geborgen

Nachdem erst im Juni zwei ca. 15 Kilogramm schweren Brandbomben aus dem Sennfelder Badesee geborgen wurden, sind nun erneut Kampfmittel gefunden worden. Der See war am 30. Juli gesperrt worden, nachdem Besucher wieder Gasaustritte entdeckt und mit Videoaufnahmen festgehalten hatten. Gestern bargen dann Taucher einer Firma für Kampfmittelbeseitigung u.a. eine 125 Kilogramm schwere Brandbombe. Der Badebetrieb ist bis auf weiteres untersagt.

Badeverbot am Sennfelder Badesee. Foto: Dirk Flieger

Badeverbot am Sennfelder Badesee. Foto: Dirk Flieger

See bleibt gesperrt

Wie Sennfelds Bürgermeister Oliver Schulze mitteilte, hatte die Gemeinde den See umgehend nach Bekanntwerden gesperrt. Er informierte umgehend erneut alle zuständigen Behörden und nahm Kontakt zur Firma für Kampfmittelbeseitigung auf.  Die Gemeinde Sennfeld teilt mit, dass die Spezialisten der Firma Lutomsky GmbH gestern erneute Bombenfunde bei ihren Tauchgängen in einem weiteren Teilbereich des Sennfelder Sees verzeichnen konnten.

Die Brandbombe vom Typ LC 250 (125 Kilo), zwei Kleinbomben sowie eine Kartusche einer Granate wurden geborgen. Foto: Oliver Schulze

Die Brandbombe vom Typ LC 250 (125 Kilo), zwei Kleinbomben sowie eine Kartusche einer Granate wurden geborgen. Foto: Oliver Schulze

Brandbombe, Kleinbomben und Granatenkartusche

Es wurde eine Brandbombe vom Typ LC 250 (125 Kilo), zwei Kleinbomben sowie eine Kartusche einer Granate geborgen, die von einem Räumungskommando ordnungsgemäß gesichert und entsorgt wurden. Bürgermeister Oliver Schulze steht nach wie vor in engen Kontakt mit den zuständigen Behörden und den Tauchern vor Ort.

Die noch ausstehenden Tauchgänge werden voraussichtlich noch einige Tage andauern. Bis zum Ende der Arbeiten bleibt der See vorerst geschlossen.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

taucher-werden-erneut-fndig-125-kilo-bombe-aus-sennfelder-badesee-geborgen-schweinfurt-city