Geld, Geldscheine
Geld. Symbolfoto: Pascal Höfig

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS)

Den Überblick über die eigenen Haushaltsausgaben verloren? Das kann jedem schnell einmal passieren. Gut, dass der Staat auch ein Herz für die etwas vergesslichen Verdiener hat. Das Bayerische Landesamt für Statistik  hat, laut eigener Aussage, den gesetzlichen Auftrag, alle 5 Jahre eine Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) zu erheben.

Daten für die gesellschaftliche Infrastruktur

913 Euro pro Monat geben bayerische Haushalte 2013 durchschnittlich für das Wohnen aus. Wofür erhebt die amtliche Statistik solche Daten? Daten sind die notwendige Infrastruktur für eine moderne und gerechte Gesellschaft.

Vereinfachte Beschreibung von komplexer Realität

Ein Ziel der EVS ist es, das aktuelle Konsumverhalten der Bürger zu ermitteln. Die Ergebnisse der Erhebung sind eine vereinfachte Beschreibung der komplexen Realität, die als Grundlage für rational wirtschaftliche und politische Entscheidungen benötigt werden. So wird beispielsweise die Entwicklung der Ausgaben privater Haushalte als Orientierungsmaßstab bei Tarifverhandlungen verwendet und zur Berechnung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II.

Geldprämie für Teilnahme

Machen Sie mit und gestalten Sie die Zukunft Bayerns aktiv mit! An der EVS 2018 teilzunehmen lohnt sich dabei doppelt für Sie: Zum einen profitieren Sie von einem ausführlichen Überblick über Ihre finanzielle Situation. Zum anderen erhalten Sie als Dankeschön eine Geldprämie von 85 Euro. Hier kann man teilnehmen!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

einkommens-und-verbrauchsstichprobe-evs-schweinfurt-city