Vorstellungsgespräch – Symbolfoto: Pascal Höfig
Bewerbungsgespräch. Symbolfoto: Pascal Höfig

Chancen sichern: Ausbildungs- & Freiwilligenmesse

Auch in diesem Jahr öffnet die Ausbildungs- und Freiwilligenmesse wieder ihre Türen. Am 21. September 2018 können sich alle Schüler, Ausbildungsinteressierte und Personen, die sich sozial engagieren möchten, über Einstiegsmöglichkeiten bei zahlreichen Unternehmen und Organisationen informieren. Die Messe wird in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Gerolzhofen und der Freiwilligenagentur GemeinSinn veranstaltet und findet von 10 bis 15 Uhr in der Ludwig-Derleth-Realschule in Gerolzhofen statt.

Zahlreiche Aussteller

Mit über 30 Ausstellern verwandelt sich die Realschule für einen Tag in ein kleines Messegelände. Viele Unternehmen aus der Region bieten hier die Möglichkeit, sich über die Firma und deren Ausbildungsplätze zu informieren. Eine einmalige Chance, um Informationen aus erster Hand zu erfahren und bereits einen guten persönlichen Eindruck beim zukünftigen Ausbildungsbetrieb zu hinterlassen.

Symbolbild Arbeitsverhältnis. Foto: Pascal Höfig

Symbolbild Kennenlernen. Foto: Pascal Höfig

Unser Aussteller-Tipp: Geomaris

Eine besonders spannende und interessante Ausbildung bietet das Erlebnisbad Geomaris an. Während der Betrieb im Jahr 1976 als Hallenbad eröffnet wurde, hat er sich bis heute zu einem großen Erlebnis-Kombibad für Groß und Klein entwickelt. Neben Wasserspaß für alle Altersgruppen bietet das Badeparadies auch Möglichkeiten zur Erholung und aktiven Bewegung an. Für das Jahr 2019 hat das Schwimmbad in Gerolzhofen einen Auszubildungsplatz zur Fachkraft für Bäderbetriebe zu vergeben. Eine gute Möglichkeit für einen besonders spannenden Berufseinstieg. Vom klassischen Schwimmen, über Fitness, bis hin zu Wellness und Gesundheit gibt es hier viele Bereiche, in denen die angehenden Fachkräfte ausgebildet und geschult werden. Wer sich für die Ausbildung interessiert, kann sich direkt auf der Messe bei einer Fachkraft für Bäderbetriebe aus dem Geomaris informieren und vorstellen.

Aufregende Ausbildung im Schwimmbad. Symbolfoto: Pascal Höfig

Aufregende Ausbildung im Schwimmbad. Symbolfoto: Pascal Höfig

Ablauf und Aktionen

Um den Ausstellungstag ideal nutzen zu können, gibt es bereits vorab Informationen zum Ablauf. Die Messe öffnet ab 10 Uhr ihre Türen und begrüßt um 11 Uhr alle Anwesenden mit den offiziellen Grußworten. Bevor um 14 Uhr das Speed-Dating beginnt, findet um 13.30 Uhr eine Führung durch das Schulhaus statt. Beendet wird das Tagesprogramm mit einer Verlosungsaktion, bei der es zahlreiche Gutscheine und sogar ein Apple iPad zu gewinnen gibt. Mit dem Bewerbungsmappen-Check der Agentur für Arbeit und einer Beratung zu Bewerbungsfotos durch das Fotostudio Ira Müller können sich alle Teilnehmer von 10 bis 15 Uhr für eine erfolgreiche Bewerbung vorbereiten.

Bewerbungsmappe. Symbolfoto: Pascal Höfig

Bewerbungsmappe. Symbolfoto: Pascal Höfig

Speed-Dating für Freiwillige

Eine besonders originelle Idee für ein schnelles und intensives Kennenlernen zwischen Organisation und Interessenten wird auf der Messe mit dem „Speed-Dating“ angeboten. Während solche Events für die meisten nur als erstes Kennenlernen für romantische Beziehungen bekannt sind, kann hier das erste Treffen als Speed-Bewerbung genutzt werden. Und wer weiß – vielleicht entsteht ja sogar eine langjährige berufliche Beziehung zwischen Messebesucher und Unternehmen!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

chancen-sichern-ausbildungs-amp-freiwilligenmesse-schweinfurt-city