Ulrich Feuersinger (Sprecher der IPR), Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Landrat Florian Töpper (v.l.). Foto: Foto Kirsch
Ulrich Feuersinger (Sprecher der IPR), Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Landrat Florian Töpper (v.l.). Foto: Foto Kirsch

Umweltschutz: Landkreis Schweinfurt bekommt „Papieratlas“

Bundesministerin Svenja Schulze hat den Landkreis Schweinfurt für den vorbildlichen Einsatz von Recyclingpapier geehrt. Landrat Florian Töpper nahm den Preis bei der Verleihung am 25. September im Bundesumweltministerium in Berlin entgegen. Der Landkreis Schweinfurt belegt beim Papieratlas-Landkreiswettbewerb 2018 der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) den zweiten Platz. Der Titel „Recyclingpapierfreundlichster Landkreis“ ging an den Rhein-Hunsrück-Kreis.

„Wir verstehen diese Auszeichnung als Ansporn, auch künftig alles für eine bürger- aber eben auch umweltfreundliche Verwaltung zu tun“, sagte Landrat Florian Töpper.

Premiere für Landkreise

In Kooperation mit dem Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und dem Deutschen Landkreistag führte die IPR den Landkreiswettbewerb in diesem Jahr zum ersten Mal durch. Alle deutschen Landkreise waren eingeladen, ihren Papierverbrauch und ihre Recyclingpapierquoten im Papieratlas transparent zu machen.

Auf Anhieb beteiligten sich 27 Landkreise, die eine durchschnittliche Recyclingpapierquote von 65,48 Prozent erreichen. Der Papieratlas wird bereits seit 2008 für Städte und seit 2016 für Hochschulen durchgeführt.

603.000 Liter Wasser gespart

Die Verwendung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel ist eine besonders einfache und effektive Maßnahme für den Klima- und Ressourcenschutz. Die Herstellung spart im Vergleich zu Frischfaserpapier rund 70 Prozent Wasser und 60 Prozent Energie. Der Landkreis Schweinfurt, beziehungsweise genauer gesagt das Landratsamt Schweinfurt inklusive der Schulen in der Trägerschaft des Landkreises, bewirkte durch die Verwendung von Recyclingpapier im Jahr 2017 somit eine Einsparung von mehr als 603.000 Liter Wasser und über 124.000 Kilowattstunden Energie.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Landratsamtes Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

umweltschutz-landkreis-schweinfurt-bekommt-quot-papieratlas-quot-schweinfurt-city