Die Schweinfurter Innenstadt: Rueckertstraße. Foto: Pascal Höfig
Die Schweinfurter Innenstadt: Rueckertstraße. Foto: Pascal Höfig

Kreativzentrum eröffnet bald

Kreative Ideen für die Zukunft. Die sollen bald in dem geplanten Gründer(kauf)haus in Schweinfurt geschmiedet werden. Wie wir bereits im August 2017 berichteten, soll jungen Einzelhändlern mit dem Kaufhaus unter die Arme gegriffen und der Weg in die Selbstständigkeit erleichtert werden.

Shop-in-Shop Konzept überarbeitet

Die ursprüngliche Idee eines gemeinsamen Standortes für Gründershops und Coworking-Spaces für Kreative wurde neu strukturiert und damit auch flexibler gestaltet. Gründershops und Coworking werden räumlich getrennt und können damit besser dem tatsächlichen Bedarf angepasst werden.

Mehrere Gründershops geplant

Statt eines einzigen Gründerkaufhauses sollen zukünftig über die Innenstadt verteilt mehrere Gründershops etabliert werden. In guter Innenstadtlage sollen sich 2-3 Gründer ein Ladengeschäft teilen. Das fördert den Vernetzungsgedanken einerseits, lässt andererseits aber auch eine Verteilung dieser Gründershops über die Innenstadt zu. Hierdurch ergeben sich an verschiedenen innerstädtischen Orten Anlaufpunkte für interessierte Kunden, wovon auch die Bestandshändler profitieren können.

Gründungsfreundliche Konditionen durch die Stadt

Wenn sich genug Gründer gefunden haben, mietet die Stadt Ladenfläche an und vermietet sie zu gründungsfreundlichen Konditionen an die Jungunternehmer weiter. Die Anzahl der Gründershops lässt sich recht flexibel an das Interesse von Gründern anpassen und lenkt damit auch das städtische Investment in richtige Bahnen.

Kreativzenturm mit Coworking-Spaces

Im derzeit leerstehenden 1. Stock des Rückertbaus in der Kirchgasse soll das Kreativzentrum „First Floor“ Kreativen Platz für Ideen und Projekte bieten. Hier stehen 2 Büros/Ateliers sowie mehrere Coworking-Spaces zur Verfügung. Die Vermietung erfolgt durch die Stadt zu günstigen und flexiblen Konditionen.

Baldige Eröffnung

Das Kreativzentrum soll noch im Herbst an den Start gehen, der Gründershop sobald sich genug Gründer gefunden haben. Interessenten können sich ab sofort beim Amt für Wirtschaftsförderung und Liegenschaften sehr gerne melden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

kreativzentrum-erffnet-bald-schweinfurt-city