Banner
Viele Möglichkeiten für den Herbst! Fotos: Haarmonie
Viele Möglichkeiten für den Herbst! Fotos: Haarmonie

Haare vs. Wetter: Tipps rund um Herbstprobleme

Auch, wenn das Wetter uns momentan noch eine Gnadenfrist gewährt, spürt man in den kühlen Abendstunden doch, dass er sich schon eingeschlichen hat: Der Herbst. Er bedeutet mit Kälte, Nässe und kürzeren, dunkleren Tagen nicht nur Strapazen für’s Gemüt, sondern auch haarige Zeiten für unsere Mähnen. Was kann man tun, um sich gegen die kalt-nasse Jahreszeit zu wappnen? Die Experten von Haarmonie in Schweinfurt verraten es!

Farbe, Schnitt, Pflege

Wer ist schöner gefärbt? Die Blätter in Goldgelb bis Feuerrot oder doch die eigene Mähne? Mit der passenden Farbberatung je nach Typ und Persönlichkeit kann man sich bestens auf die tristen Regentage vorbereiten und mit der Natur um die schönsten Herbstlooks wetteifern. Kombiniert mit dem richtigen Schnitt ist die halbe Miete schon geschafft. Dazu kommen noch: Regelmäßige Pflege durch Experten und mit geeigneten Produkten.

Keine Angst vor neuen Farben! Fotos: Haarmonie

Keine Angst vor neuen Farben! Fotos: Haarmonie

Sturmfrisuren

Haarig wird es für unseren Kopfschmuck auch bei Orkanböen und Windstärken von über 50 Stundenkilometer. Die in mühevoller Kleinarbeit arrangierte Frisur ist spätestens nach der zweiten Böhe Geschichte. Optimisten tragen auch im stürmischen Herbst die Haare noch offen und müssen am Abend ihre Vogelnester stundenlang entknoten. Also lieber Haare zum Zopf zusammenbinden und auf in den Herbsttag! Gerade im Herbst kann man sich mit Flechtfrisuren so richtig austoben! Nachhilfe gibt’s im Friseursalon des Vertrauens.

Rectangle
topmobile2
Hochgeflochten und windfest! Fotos: Haarmonie

Hochgeflochten und windfest! Fotos: Haarmonie

Trocken & spröde

Mit der Kälte draußen, kommt die Heizungsluft drinnen: Die trockene Heizungsluft ist ein Feind für gesundes Haar. Sie greift auch die stärkste Haarpracht an. Darum sollte man gerade in Herbst und Winter regelmäßig Experten wie die von Haarmonie aufsuchen, um die spröden Enden zu kürzen. Hier kann man sich direkt zur besten Pflege beraten lassen, um die Lebenszeit der Spitzen zu verlängern.

Begossener Pudel

Nicht nur die Haare, auch das Makeup leidet unter dem Herbstwetter. Bei Haarmonie weiß man, wie man den Look „Begossener Pudel“ vermeidet: Gegen Verlaufen und Co. hilft die Expertise kombiniert mit geeignetem Makeup. Ein Plus im Herbst: Man kann wieder neue Farben probieren und sich einfach mal was trauen – natürlich mit Beratung je nach Typ und Anlass. So trotzt man stets dem tristen Herbst und feiert angemessen die goldenen Tage!

Thomas Kalotai in seinem Element. Foto: Haarmonie

Thomas Kalotai in seinem Element. Foto: Haarmonie

Über Haarmonie

Der Friseursalon Haarmonie in der Innenstadt Schweinfurts (Kirchgasse 1 bis 5) wird seit 2017 von Thomas Kalotai geführt. Mit einem Team von vier weiteren Stylisten wird beraten, geschnitten und gefärbt. Ob Brautfrisur, Balayage oder Kurzhaarfrisur – die erfahrenen Friseure und Friseurinnen können alles, was das haarige Herz begehrt. Auch für das perfekte Makeup von Alltag bis einmaligen Anlässen ist hier gesorgt! Besonders wichtig ist Thomas Kalotai die Typberatung, denn Haare spiegeln die Person wider und sollen zum Gesamtbild passen, so die Philosophie von Haarmonie. Einfach online Termin anfragen oder per Mail / Telefon Kontakt aufnehmen!

Banner 2 Topmobile