Fahrrad. Symbolfoto: Pascal Höfig
Fahrrad. Symbolfoto: Pascal Höfig

Fahrradfahrer von Auto erfasst

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag, den der Fahrradfahrer selbst verschuldet hat, ist er auch verletzt worden. Der Rettungsdienst nahm den 22-Jährigen vorsorglich zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus mit.

Gegen 12.45 Uhr radelte der Anfangszwanziger verbotswidrig entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Geh-/Radweg der Niederwerrner Straße stadtauswärts entlang. An der Kreuzung zum John-Fitzgerald-Kennedy-Ring missachtete der das Vorfahrtszeichen und stieß mit einem Autofahrer zusammen. Der 27-jährige Opel Astra Fahrer wollte seinerseits vom JFK Ring nach rechts in die Niederwerrner Straße abbiegen.

Der Fahrradfahrer wurde frontal erwischt und prallte gegen die Windschutzscheibe. Um mögliche Kopfverletzungen auszuschließen, wurde der Unfallverursacher in eine Klinik abtransportiert.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

fahrradfahrer-von-auto-erfasst-schweinfurt-city