LED-Warnung "Unfall" der Polizei. Foto: Pascal Höfig
LED-Warnung "Unfall" der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Vierbeiner von Auto erfasst: Hund verstirbt bei Verkehrsunfall

Ums Leben kam ein Hund bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Staatsstraße 2270, der Ortsumgehung von Bergrheinfeld.

Gegen 14.25 Uhr lief der Hund ungefähr 300 Meter Luftlinie vom Anwesen weg. Beim Passieren der Ortsumgehungsstraße in der Nähe der Einmündung zur Rothmühlstraße wurde er von einem VW Touran Lenker frontal erfasst und getötet. Anhand des Halsbandes konnte der Halter ermittelt werden.

Anscheinend hatte der Besitzer seinen Hund zuvor unbeaufsichtigt auf dem Grundstück laufen lassen, was das Tier dazu bewog, den folgenschweren Ausflug zu unternehmen.

Der Schaden am Fahrzeug wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

vierbeiner-von-auto-erfasst-hund-verstirbt-bei-verkehrsunfall-schweinfurt-city