Banner
Der Schweinfurter Bahnhof. Foto: Pascal Höfig
Der Schweinfurter Bahnhof. Foto: Pascal Höfig

Tipps für coole Kurztrips ab Schweinfurt

Wenn man so richtig Fernweh hat, hat man leider meistens weder die Zeit noch genügend Geld, um weiter weg zu fahren. Und das muss man auch nicht, denn es gibt genügend schöne Orte, die gar nicht so weit von Schweinfurt entfernt liegen. Weitere Tipps sind natürlich wie immer erwünscht!

Lille

Lille ist ein Kulturzentrum und eine lebhafte Universitätsstadt. Dort steht das Museum der Schönen Künste, das zweitgrösste Museum von Frankreich nach dem Louvre. Besonders bekannt ist Lille für sein schönes Stadtbild und Euralille, das neue Geschäftsviertel.

Sehenswürdigkeiten und Restaurants

In dem Stadtteil Vieux Lille gibt es lauter kleine Boutiquen nebeneinander. Man kann dort Einkaufen gehen oder man schlendert so durch die kleinen Gässchen. In der Nähe von Vieux Lille befindet sich der Parc de la Citadelle, der aus dem Bois de Boulogne mit seinen Golfplätzen, dem Zoo, der Zitadelle und dem Erholungsgebiet besteht. Wer Hunger hat, sollte mal im Le Mother vorbeischauen, dort gibt es von Frühstück bis Abendessen alles. Ebenfalls zu empfehlen ist das Gastama, das nicht nur ein Café oder eine Bar, sondern auch ein Motel mitten in Vieux Lille ist. 

Anreise

Die Fahrt mit dem Auto von Schweinfurt aus beträgt circa 6,5 Stunden, mit dem Zug fährt man je nach dem, wann man losfährt, 7-15 Stunden. Man könnte auch Flixbus fahren (ca. 40 €), jedoch dauert das Ganze an die 17 Stunden. Die Flixbus-Haltestelle in Schweinfurt ist am Bahnhofsplatz.

Rectangle
topmobile2

Berlin

In der Hauptstadt gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten, vor allem im Hinblick auf die deutsche Geschichte. Wer schon einmal das Standard-Touristenprogramm mitgemacht hat, kann hier ein cooles Alternativprogramm finden.

Sehenswürdigkeiten und Restaurants

Der Botanischee Garten in Berlin-Lichterfelde ist ein wunderschöner Ort. Zwischen etwa 22.000 verschiedenen Pflanzenarten fühlt man sich wie an einem exotischen, tropischen Ort. Einkaufen macht am meisten Spaß auf dem Kudamm (Kurfürstendamm), einer sehr langen Straße mit enorm vielen Geschäften. Wer abends hoch über der Stadt noch bei einem Cocktail den Abend ausklingen lassen möchte, der sollte in die Monkey Bar. Die Bar ist im 10. Stock des bekannten Hotels Bikini Berlin in der Nähe vom Bahnhof Zoo. Aber man kommt auch in die Bar, ohne Gast des Hotels zu sein. Leckere Burger in Berlin gibts im Burgeramt. Das Restaurant hat bunt-gemusterte Kachelwände und schafft somit ein gemütliches und cooles Ambiente.

Anreise

Wenn man mit dem Zug von Schweinfurt nach Berlin fährt, braucht man je nach Uhrzeit 4-10 Stunden (ca. 50-140 €), mit dem Flixbus ist man ca. 5-6 Stunden unterwegs. Tickets bekommt man ab 20 €. Die Autofahrt dauert ca. 3,5 Stunden, wenn der Verkehr ruhig ist.

Zürich

Zürich ist die größte Stadt der Schweiz und kaum eine andere Stadt in der Schweiz hat so eine hohe Lebensqualität. Die Züricher werden oft als direkt, aber freundlich beschrieben. Wer einen Kurztrip nach Zürich macht, der sollte auf alle Fälle festes Schuhwerk einpacken, denn die Stadt hat viel zu bieten! Aber nicht vergessen: Die Währung in Zürich ist nicht der Euro, bezahlt wird mit Schweizer Franken!

Sehenswürdigkeiten und Restaurants

Wer einen Shopping-Tag in Zürich verbringen will sollte durch die Josefstraße gehen, in der Imbisse, Boutiquen und Cafés ihre Waren anbieten. Die Josefstraße mündet am Ende in die Viaduktstraße, die ebenfalls eine beliebte Einkaufsstraße ist. Wenn das Wetter mitspielt, ist das Flussbad Oberer Letten sehr zu empfehlen, ein Freibad in der Limmat. Der Eintritt ist kostenlos, jedoch darf man nicht als Nichtschwimmer hin, da die Strömung zu stark ist. Da Zürich eine sehr junge und moderne Stadt ist, gibt es natürlich ein weites Angebot an verschiedenen Food-Trends, somit ist für jeden etwas dabei. Ein tolles veganes Restaurant ist die Marktküche. Doch auch für alle leidenschaftlichen Fleischesser gibt es Anhaltspunkte in Zürich. Beispielsweise im Brisket, einem BBQ-Restaurant, in dem man bestes Fleisch aus deren texanischen Ofen bekommt.

Anreise

Mit dem Zug ist man je nach Uhrzeit 6-13 Stunden unterwegs und muss so an die 70-130 € bezahlen. Die Flixbus-Variante ist etwas günstiger (circa 30 €), aber dauert dafür auch meistens länger als 8 Stunden. Wenn man mit dem Auto in Schweinfurt startet ist man bei gutem Verkehr rund 5 Stunden unterwegs.

Rotterdam

Die Kunst- und Kulturhochburg Rotterdam hat enorm viele extravagante Gebäude und wunderschöne Orte zu bieten. Die Hafenstadt ist eine der beliebtesten Reiseziele in den Niederlanden. Dort gibt es vieles zu entdecken, vom Alten Hafen bis zur Wilhelmsbrücke, die auch liebevoll „Die kleine Schwester der Golden Gate Bridge“ genannt wird.

Sehenswürdigkeiten und Restaurants

Rotterdam hat viele verrückte Häuser, angefangen bei den Kubushäusern. Die Häuser sind ein Must-see und auch wenn sie vermietet sind, kann man mit etwas Glück die Kuben besichtigen. Die Markthal Rotterdam ist ein anderes verrücktes Gebäude, das nicht nur Läden und Restaurants beinhaltet, sondern auch Wohnraum bietet. Die Konstruktion der Markthalle ist einzigartig und man muss sie auf jeden Fall mal live gesehen haben. Die Witte de Withstraat ist eine der beliebtesten Straßen in Rotterdam und die Kulturstraße schlechthin. Dort gibt es viele Geschäfte, Galerien und Restaurants, auch wenn man nichts kaufen will, ist die Straße einfach schön zum Bummeln.

Rectangle2
topmobile3

Es gibt eine zweite, etwas kleinere Markthalle in Rotterdam, die Fenix Food Factory. Auch wenn sie rein äußerlich mit der Markthal mithalten kann, ist sie einen Besuch wert. Die Fenix Food Factory ist gegenüber vom Hotel New York und direkt am Hafen. Alle Pfannkuchen-Fans sollten unbedingt mal im Dutch Diner vorbeischauen, dort gibt es von herzhaft bis süß alle Variationen von Pfannkuchen! Das Dutch Diner befindet sich in der Nähe der Kubushäuser und der Markthalle, man könnte also die beiden Sehenswürdigkeiten und das Diner an einem Tag aufsuchen.

Anreise

Die Anreise mit dem Auto von Schweinfurt nach Rotterdam beträgt ca. 6 Stunden, mit dem Zug ist man 6-11 Stunden unterwegs. Die Zugfahrt kostet je nach Uhrzeit und Art der Bahn zwischen 70-150 €. Man könnte auch in Erwägung ziehen, Flixbus zu fahren, jedoch dauert die Fahrt circa 12 Stunden (30-40€).

Banner 2 Topmobile