Banner
Beamte der Bundespolizei Würzburg am Hauptbahnhof Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig
Beamte der Bundespolizei Würzburg am Hauptbahnhof Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig

Fußballfans randalieren in Regionalexpress

Nach einem Oberligaspiel am vergangenen Samstag in Würzburg haben Fußballfans auf dem Heimweg in einem Regionalexpress randaliert.

Am Samstagabend wurde die Bundespolizei gegen 20:20 Uhr von einem Reisenden darüber informiert, dass zahlreiche Fußballfans in einem Regionalexpress von Würzburg nach Schweinfurt randalieren würden.

Dreizehn Tatverdächtige ermittelt

Ein Großaufgebot an Polizeikräften der Bundes- und Landespolizei nahm die Fans am Hauptbahnhof Schweinfurt in Empfang. Bei der Nachschau im Zug konnten Beschädigungen an der Deckenverkleidung festgestellt werden, die vermutlich durch Faustschläge herbeigeführt wurden.

Durch Zeugenaussagen konnten drei von den insgesamt dreizehn Fans als Tatverdächtige ermittelt werden.

Rectangle
topmobile2

Die exakte Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern, liegt aber wohlmöglich im vierstelligen Bereich. Die Bundespolizei hat entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Seit den 80er Jahren wird im Schweinfurter Stadtteil Bergl an verschiedenen Standorten offene Kinder- und Jugendarbeit angeboten. Zuletzt waren das „Café Morrisson“ und „Die Scheibe“ die zentralen Treffpunkte für Kinder und Jugendliche. Nach dem Abriss des Kindertreffs 2019 musste ein neuer Begegnungsort geschaffen werden, weshalb noch im selben Jahr die Planungen für eine neue, gemeinsame Kinder- und Jugendeinrichtung hinter der Albert-Schweitzer-Schule begannen. Am 24. Juni konnte nun der Neubau von Oberbürgermeister Sebastian Remelé zusammen mit Baureferent Ralf Brettin und Sozialreferent Jürgen Montag offiziell eröffnet werden. Ab sofort gibt es also wieder einen Kinder- und Jugendtreff am Bergl.

Zahlen und Fakten

Baufakten zu der neuen Kinder- und Jugendeinrichtung am Bergl:
  • Baubeginn: Juni 2020
  • Kosten: rund 2.5 Mio. €
  • Grundfläche: ca. 725 m²
  • Nutzfläche: ca. 650 m²

Billard, Kicker & Co.: Neue Räumlichkeiten für Kinder und Jugendliche. Foto: Dirk Flieger

Die neue Kinder- und Jugendeinrichtung am Bergl. Foto: Dirk Flieger

Hier kann zukünftig viel gespielt werden. Foto: Dirk Flieger

Die neue Kinder- und Jugendeinrichtung am Bergl. Foto: Dirk Flieger

Hier kann zukünftig viel gespielt werden. Foto: Dirk Flieger

Billard, Kicker & Co.: Neue Räumlichkeiten für Kinder und Jugendliche. Foto: Dirk Flieger

Angebot für Kinder, Jugendliche und Eltern

Das bietet die neue Kinder- und Jugendeinrichtung zukünftig:
  • Bis zu 5x wöchentlich Kinder- und Jugendtreff
  • Enge Kooperation mit dem schulischen Ganztag
  • Offen situative Angebote in der Werkstatt
  • KIDS & TEENS-Kursangebote
  • Eltern-Kind-Angebote
  • Elterncafés
  • Ferienangebote
  • Externe Nutzung durch Initiativen, Gruppen und Vereine, z.B. OBA
Banner 2 Topmobile