Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Über 4 Promille intus: Frau will von Balkon springen

Der nachfolgende Fall würde normalerweise keine Aufnahme in den täglichen Pressebericht finden, wenn nicht ein negativer Bestandteil davon derart „erwähnenswert“ gewesen wäre.

Im Prinzip ging es um Meinungsverschiedenheiten zwischen einem Paar in Schweinfurt, was letztendlich in Suizidandeutungen der Frau mündete. Ähnlich gelagerte Sachverhalte gehören wie Verkehrsunfälle oder Ladendiebstähle beinahe schon zum „täglichen Brot“ von Polizeibeamten.

Lebensbedrohender Promillewert

Im konkreten Fall war nicht wie so oft üblich der Mann der Alkoholisierte, sondern die Frau. Der bei ihr gemessene Wert war so hoch, dass er bei einem Großteil vieler Menschen sogar lebensbedrohend wäre.

Am frühen Mittwochmorgen ging um 3.15 Uhr die Mitteilung ein, dass eine Person vom Balkon des dritten Stocks eines Mehrfamilienhauses im Schweinfurter Westen springen will.

Suizid angedroht

Beim Eintreffen der Ordnungshüter äußerte der 20-jährige Ehemann, dass seine gleichaltrige Frau nach Meinungsverschiedenheiten und dem Verzehr reichlichen Alkohols keinen Sinn mehr in ihrem Leben sieht. Um dies zu verdeutlichen ging sie auf den Balkon und sagte zu ihm, dass sie jetzt springen werde.

Er lief ihr sofort nach und konnte sie überreden, wieder zurück in die Wohnung zu kommen. Auch im Beisein der Beamten wiederholte die Heranwachsende ihre Suizidgedanken mit konkreter Begehungsweise. Deshalb blieb den Polizisten nichts anderes mehr übrig, als die Frau in ein Bezirkskrankenhaus einzuweisen.

Vor dem Transport mit einem Rettungswagen wurde ihr noch ein Atemalkoholtest auf freiwilliger Basis angeboten. Äußerlich war der jungen Frau die deutliche Alkoholisierung zwar anzumerken. Sie war jedoch weit davon entfernt, dass man sie als sinnlos betrunken hätte bezeichnen können.

Als die beiden Ordnungshüter das Ergebnis auf der Anzeigeskala des Atemalkoholmessgeräts aufblinken sahen, trauten sie kaum ihren Augen. Da stand 2,08 mg Alkohol pro Liter Atemluft, was einen umgerechneten Blutalkoholwert von 4,16 Promille bedeutet!

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

Hinweis der Redaktion

Um keinen Anreiz zur Nachahmung zu geben, berichten wir in der Regel nicht über Selbsttötungen und deren Ankündigungen. Außer die Umstände erlangen besondere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Solltest Du selbst depressiv sein und über Suizid nachdenken, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge!

Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhält man Hilfe und Unterstützung von geschulten Beratern, die Auswege aus schwerwiegenden Lebenssituationen aufzeigen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

ber-4-promille-intus-frau-will-von-balkon-springen-schweinfurt-city