Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Audi TT überschlägt sich auf A71

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Audi, der am vergangenen Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf der A71 in Fahrtrichtung Erfurt aus zunächst ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet und sich überschlug. Der leicht verletzte 25-jährige Fahrer des Audi TT Sportwagen konnte sein massiv beschädigtes Fahrzeug selbständig verlassen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht.

Drogentest positiv

Ein dort durch die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck beim Audi-Fahrer durchgeführter Drogentest verlief positiv, weshalb durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 16.000 Euro.

Dieser Beitrag beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

audi-tt-berschlgt-sich-auf-a71-schweinfurt-city