Scherben eines Pkw-Rücklichtes am Boden . Symbolfoto: Pascal Höfig
Scherben eines Pkw-Rücklichtes am Boden . Symbolfoto: Pascal Höfig

Unfall mit Personenschaden in der Luitpoldstraße

Ein Leichtverletzter und geschätzte 13.500 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag.
Gegen 18:00 Uhr fuhr eine 63-jährige Volvo S90-Lenkerin auf der Luitpoldstraße stadteinwärts. Anschließend wollte sie nach links in die Friedenstraße abbiegen. Dabei übersah sie aus bisher noch nicht bekannten Gründen einen entgegenkommenden 37-Jährigen, der mit seinem Seat Ibiza unterwegs gewesen ist.

Beide Autos stark beschädigt

Bei der Unfallaufnahme machte der Seat-Fahrer ein Schleudertrauma geltend und begab sich anschließend selbständig in ein nahe liegendes Krankenhaus. Beide Fahrzeuge sind bei der Kollision derart beschädigt worden, dass zwei Abschleppdienste anrücken mussten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

unfall-mit-personenschaden-in-der-luitpoldstrae-schweinfurt-city