Der Roßmarkt. Foto: Dirk Flieger
Der Roßmarkt. Foto: Dirk Flieger

Flickenteppich: Roßmarkt soll endlich saniert werden

Schon seit Jahren werden schadhafte Stellen am Roßmarkt von Stadt und Stadtwerken nur provisorisch mit Asphalt „repariert“, statt die Granitplatten auszutauschen. Entstanden ist daraus ein unschöner Flickenteppich. Doch jetzt soll sich endlich etwas tun! Laut Berichten der Mainpost sollen der Roßmarktplatz und die angrenzenden Straßen generalsaniert werden, noch in diesem Jahr werde begonnen.

Granitplatten noch nie ersetzt

Zuerst seien laut Mainpost die schadhaften Stellen in Wolfs- und Manggasse dran, ebenso in Richtung Jägersbrunnen soll es erste Ausbesserungsarbeiten geben. Der Plattenbelag am Roßmarktplatz selbst sei aber im Gegensatz zu den zu- und wegführenden Straßen allerdings am meisten geschädigt, so die Mainpost. Hier werden die Granitplatten durch den Busverkehr extrem belastet und in der Mitte des Sterns tatsächlich auch noch nie ersetzt. Wurden in den umliegenden Straßen und Gassen (Stadtgrund) einzelne Platten über die Jahre immer mal wieder erneuert, ist das in der Mitte des Roßmarkts – Eigentümer sind hier die Stadtwerke – noch nie passiert, so die Mainpost.

Gutachten über Unterbau und Oberflächenbelag

Noch in diesem Jahr sollen schließlich die provisorischen Asphaltflicken in den angrenzenden Straßen gegen neue Steinplatten ausgetauscht werden, so Baureferent Ralf Bretting gegenüber der Mainpost. In der Wolfsgasse werde begonnen, sobald es keinen Frost mehr gebe.

Auch solle ein Gutachten zum neuen Unterbau und der oberen stark beanspruchten Beschichtung des Roßmarkts noch in diesem Jahr eingeholt werden. Was es letztendlich am Ende wird – ob wieder Steinplatten oder vielleicht ein Asphaltbelag, ist laut Ralf Brettin noch nicht bekannt, so die Mainpost. Auch könne erst über das wie und wann und vor allem die Kosten gesprochen werden, wenn das Gutachten da sei.

Erneuerung Zehntstraße

Was definitiv in diesem Jahr aber noch angegangen werden soll, ist die Erneuerung der Zehntstraße in direkter Nachbarschaft, so die Mainpost. Hier musste im letzten Jahr ein Baustopp eingelegt werden, weil es zu „unvorhergesehenen Teuerungen“ gekommen sei. Doch laut Mainpost soll im April die Erneuerung nun starten und bis zum Oktober fertiggestellt sein.

Die Zehntstraße. Foto: Dirk Flieger

Die Zehntstraße. Foto: Dirk Flieger

Verbesserungsvorschläge?

Auch der Schweinfurt City-Community sind die Straßenschäden am Roßmarkt schon lange ein Dorn im Auge und deshalb unter den top Verbesserungsvorschlägen für den Busbahnhof in der Stadtmitte. Wie sollte der Roßmarkt und das Gebiet rundherum deiner Meinung nach zum Besseren „umgestaltet“ werden? Freuen uns auf Vorschläge und Kommentare!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

flickenteppich-romarkt-soll-endlich-saniert-werden-schweinfurt-city