Banner
Diebstahlsicherung. Foto: Pascal Höfig
Diebstahlsicherung. Foto: Pascal Höfig

Amtsbekannter Ladendieb im Theaterpark gestellt

Nicht lange Freude an seiner Beute hat ein amtsbekannter Dieb am Mittwochmittag. Im Rahmen der Fahndung nach einem Ladendiebstahl konnte er im nahen Theaterpark entdeckt und vorläufig festgenommen werden. Der 31-jährige Schweinfurter wird jetzt zum wiederholten Mal wegen Ladendiebstahls bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Gegen 12 Uhr teilte ein aufmerksamer Kunde einer Verkäuferin mit, dass er soeben beobachtet hat, wie ein anderer Kunde seinen Rucksack in einem Verbrauchermarkt in der Hadergasse „vollgepfropft“ hat und danach fluchtartig den Laden verlassen hat.

Diebesgut im Wert von 70 Euro

Sogleich machte sich eine Streife zum Tatort auf und sichtete die Aufnahmen einer Überwachungsanlage. Die szenekundigen Beamten konnten dort den Dieb als Amtsbekannten verifizieren und nach Ausstrahlung einer Funkfahndung nach ihm wurde der Beschuldigte wenig später im Theaterpark gesichtet und von einer Funkstreife vorläufig festgenommen. In seinem Rucksack fanden sich unbezahlte Waren aus dem Supermarkt für knapp 70 Euro.
Nach der Durchführung der für so einen Fall erforderlichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Diebesgut wurde an den Markt zurückgegeben.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.
Banner 2 Topmobile