Maxbrücke und die neue Moritzbrücke. Fotomontage: Dominik Ziegler
Maxbrücke und die neue Moritzbrücke. Fotomontage: Dominik Ziegler

Verkehrsführung wie im Bilderbuch: Neben Maxbrücke entsteht Moritzbrücke

Update: Bei diesem Artikel vom 1. April 2019 handelt es sich um einen Aprilscherz! Danke für den Humor und die witzigen Kommentare!

Bereits seit dem 14. Jahrhundert steht sie da, vorher musste man mit der Fähre den Fluss überqueren. Sie ist die Siebte ihrer Art an dieser Stelle und steht auch noch in der Nähe einer Mühle. Was liegt da näher, als die neue Brücke, welche neben der bekannten Maxbrücke gebaut wird, Moritzbrücke zu nennen? Baureferent Ralf Brettin nennt dies seinen Bubenstreich.

Mario Barth saniert!

Nach einer Sanierung und der Wiedereröffnung 2017 überquerten täglich rund 25.000 Fahrzeuge die Maxbrücke, welche allerdings 2022 abgerissen werden und so einem vollkommen neu gestalteten Eingang zur Stadt Platz machen soll. In der Übergangszeit wird zur Entlastung des Verkehrs eine zweite Brücke errichtet, die eben nach einem der Bengel benannt wird, die damals Witwe Bolte um ihr Federvieh gebracht haben. Über die 1 Million Euro teure Sanierung der Brücke hatte sich damals sogar Mario Barth echauffiert – was dieser wohl zum nächsten Bubenstreich sagt?

Der, die oder das Promenade?

Und wo wir schon von Neuerungen reden: Die Promenade, welche von den zukünftigen Zwillingsbrücken bis zur Hahnenhügelbrücke reicht, wird zukünftig nicht mehr Gutermann-Promenade heißen dürfen, sondern Guter(m/w/d)-Promenade. Und zum Schluss ein kleiner Fun Fact: Die 259 Meter lange Brücke verbindet das Industriegebiet Hafen mit der Altstadt und führt über den sogenannten Saumain. Und ja, der heißt wirklich so.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

verkehrsfhrung-wie-im-bilderbuch-neben-maxbrcke-entsteht-moritzbrcke-schweinfurt-city