Die Elsa-Brändström-Straße am Hochfeld. Foto: Dirk Flieger
Die Elsa-Brändström-Straße am Hochfeld. Foto: Dirk Flieger

Parkraumuntersuchung am Hochfeld

Im Zusammenhang mit den Parkhausplanungen am Leopoldina-Krankenhaus und an der Mainberger Straße lässt die Stadt Schweinfurt derzeit eine Parkraumuntersuchung am Hochfeld durchführen. Diese soll Erkenntnisse erbringen, wie parallel zu den Parkhausneubauten das straßenbegleitende Parken am Hochfeld im Sinne der dortigen Anwohner neu geordnet werden kann. Im Fokus wird dabei insbesondere das Krankenhausumfeld stehen. Im Hinblick auf zu vermeidende Verdrängungseffekte müssen aber auch weiter entfernte Straßen mit untersucht werden.

Das Parkhaus am Leopoldina Krankenhaus. Foto: Dirk Flieger

Das Parkhaus am Leopoldina Krankenhaus. Foto: Dirk Flieger

Hierzu findet am Dienstag, 2. April 2019, eine Erhebung des ruhenden Verkehrs im öffentlichen Straßenraum statt. Ein erster Rundgang erfolgt bereits um null Uhr. Weitere Rundgänge finden im Zeitraum 7 bis 21 Uhr alle zwei Stunden statt. Die Erhebung lässt Rückschlüsse auf die derzeitige Parkraumnachfrage im öffentlichen Straßenraum bzw. der Auslastung der Parkstände über den Tag verteilt sowie die Parkdauer der abgestellten Fahrzeuge zu.

Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung von der Deutschhöfer Straße bis zur Alten Bahnhofstraße und in Ost-West-Richtung von der Elsa-Brändström-Straße bis zur Straße Am Gottesberg.

Erfassung mit Videotechnik

In einigen Bereichen kommt Zählpersonal zum Einsatz, überwiegend findet aber eine Erfassung der abgestellten Pkw mit Videotechnik aus fahrenden Fahrzeugen heraus statt. Die Datenschutzauflagen werden dabei beachtet. So werden keine personenbezogenen Daten oder vollständige Kennzeichen ausgewertet. Die Stadt erhält als Ergebnis lediglich anonymisierte Belegungs- und Auslastungskennzahlen sowie Angaben zur Parkdauerverteilung in den untersuchten Straßenzügen.

Da die Erfassung der parkenden Fahrzeuge wichtige Datengrundlagen für die weitere Verkehrsplanung liefert, bittet die Verwaltung Anwohner und Parkraumnutzer am Hochfeld um Verständnis für die Aktion.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

parkraumuntersuchung-am-hochfeld-schweinfurt-city