Planschen im kühlen Nass. Symbolfoto: Pascal Höfig
Planschen im kühlen Nass. Symbolfoto: Pascal Höfig

Warum wir uns jetzt schon auf den Sommer freuen

Frühling ist gut – Sommer ist besser: Es wird endlich wärmer und Schweinfurt erstrahlt im frühlingshaften Glanz. Blühende Pflanzen sorgen für gute Laune und verschönern das Stadtbild und dicke, schwere Jacken und Pullover können endlich im Schrank bleiben. Ja, wir freuen uns natürlich, dass der Frühling da ist aber es gibt tatsächlich auch jetzt schon Gründe, sich auf den Sommer zu freuen!

Allergiker dürfen wieder raus

Ja so wunderschön der Anblick von blühenden Pflanzen ist, so gibt es auch einen Teil der Bevölkerung, der in der Zeit der sprießenden Bäume und Blumen lieber Zuhause bleibt. Pollenallergiker vermeiden im Frühling Parks und sonstige grüne Orte und sind auch nicht begeistert von der Idee, sich viel draußen aufzuhalten. Vor allem bei den ersten Pollen im Frühling reagieren Allergiker besonders sensibel.

Darum freuen sich viele auf den Sommer, wenn Spaziergänge in der Natur endlich wieder ohne schniefende Nase und tränende Augen genossen werden können. Auch wenn leider aufgrund der Vielfalt an Pollen nicht alle Allergiker im Sommer davon profitieren, so ist das Schlimmste aber doch meist überstanden.

Nur eine Kleidungsschicht tragen

Der Frühling besteht eigentlich aus zwei Jahreszeiten in einer: in der Sonne fühlt es sich wie Sommer an und im Schatten dann manchmal doch eher noch wie Herbst oder Winter. Passende Kleidung ist Pflicht und deshalb wird empfohlen, im Zwiebellook das Haus zu verlassen. So kann man sich auf das wechselhafte Wetter einstellen. Es kann aber schonmal nervig sein, sich ständig seine Jacke, Pullover und Co. auszuziehen und sie immer mit sich herumtragen zu müssen, um sie zehn Minuten später wieder anzuziehen. Da freuen wir uns lieber auf den warmen Sommer, wenn wir wieder ausschließlich eine Schicht Kleidung tragen können, die für den ganzen Tag ausreicht.

Bauchfrei durch den Sommer. Foto: Meliz Kaya

Im Sommer ist wieder luftige Kleidung angesagt. Foto: Meliz Kaya

Sonnenbaden und Abkühlen

Erfolgreiche Sommertage charakterisieren sich meistens dadurch, dass man viel Zeit in der Sonne verbringt und sich im Silvana oder im Main abkühlen kann. Auch wenn die Temperaturen teilweise schon sehr sommerlich sind, für Geplansche ist es im Frühling oft trotzdem noch zu kalt. Doch gerade auf die ausgedehnten Badetage im Sommer freuen wir uns am meisten: Haare werden heller, Haut dunkler (Achtung: nicht den Sonnenschutz vergessen!!) und die Tage länger. Hauptargument für den Sommer sind also Sonne und warme Temperaturen, die einfach jeden Tag besser machen.

Mehr Eissorten verfügbar

Die ersten Eisdielen öffnen bereits mit den ersten Sonnenstrahlen im Jahr und die Schlangen für eine Kugel Eis werden immer länger. Geschmäcker sind verschieden und auch wenn es Leute gibt, die sich mit einer klassischen Kugel Vanille, Schoko oder Erdbeere zufrieden geben, so sind die experimentierfreudigen unter uns noch nicht ganz glücklich mit der Auswahl, die im Sommer oftmals ordentlich aufgestockt wird.

Eure 5 besten Orte für ein Eis

Denn da kann man sich endlich bei seiner täglichen Selbstbelohnung durch die leckeren Sorten der eisigen Süßigkeit durchprobieren.

Watch more Sunsets than Netflix

Hauptbeschäftigung am Abend wenn es kalt ist: „Binge-Watching“ auf Netflix und Co. Doch Filme und Serien sind irgendwann durchgeguckt und so freuen wir uns, dass wir uns dank langer Sommertage am Abend endlich wieder länger draußen aufhalten können. Popcorn und Schokolade werden gegen kühles Bier oder Wein und Eis getauscht und statt in die Röhre zu schauen, sieht man sich den wunderschönen Sonnenuntergang über Schweinfurt an.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

warum-wir-uns-jetzt-schon-auf-den-sommer-freuen-schweinfurt-city