Skip to content
Konzert der Bundeswehr-Big Band auf dem Schweinfurter Marktplatz. Foto: Dirk Flieger
Konzert der Bundeswehr-Big Band auf dem Schweinfurter Marktplatz. Foto: Dirk Flieger

Bundeswehr-Big Band erspielt über 17.000 Euro für Hospizverein

Ein grandioses Konzert sorgt für großzügige Spenden. „Unfassbar gut“, „Unglaublich beeindruckend“ oder „Unwahrscheinlich gut“ – diese und ähnliche Kommentare hörte und las man im Nachklang zum Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr auf dem Schweinfurter Marktplatz zu Gunsten des Hospizvereins Schweinfurt e.V.

Auch Oberbürgermeister Sebastian Remelé zeigte sich begeistert, sowohl von der musikalischen Leistung und Darbietung der Big Band, vor Allem aber auch von dem überwältigenden Spendenergebnis. „Das macht dieses Konzert auf dem Marktplatz zu etwas ganz Besonderem. Das Geld ermöglicht dem Hospizverein Schweinfurt, seine wichtige Arbeit fortzusetzen! Danke an die Big Band der Bundeswehr, den Reservisten der Bundeswehr, allen ehrenamtlichen Helfern und natürlich allen Spendern“.

Über 17.500 Euro gespendet

Wie der Hospizverein Schweinfurt e.V. mitteilt, sind insgesamt 17.557,44 € an Spenden eingegangen. Dankbar und voller Freude sichert Susanne Ritzmann vom Schweinfurter Hospizverein zu, dass dieser Spendenbetrag in vollem Umfang der Hospizarbeit zufließt und damit dazu beiträgt, dass auch künftig die Ziele des Hospizvereins umgesetzt werden können. Das Geld wird insbesondere für die so wichtige regelmäßige Aus-und Fortbildung der Hospizbegleiter benötigt, die die Aufgabe der Sterbebegleitung ehrenamtlich ausführen, sowie für die allgemeine Arbeit des Hospizvereins.

Wunsch nach stationärem Hospiz

Der Hospizverein Schweinfurt hofft, zusammen mit den lokalen und regionalen Akteuren der Hospiz-und Palliativversorgung sowie mit der Stadt Schweinfurt und den Landkreisen in der Region, den langgehegten Traum verwirklichen zu können, ein stationäres Hospiz zu errichten.

Hospizverein präsentiert sich

Neben der Spendenaktion war das großartige Benefizkonzert der Bundeswehr-Big Band auch eine gute Chance für den Hospizverein, sich einmal öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Er konnte dadurch viele Bürgerinnen und Bürger erreichen und über seine Arbeit informieren, eine Arbeit, die vorwiegend im Stillen geschieht, denn es werden Menschen begleitet, die in der letzten Phase ihres Lebens der intensiven Nähe eines Menschen bedürfen.

Der Hospizverein kann sich über 17.557,44 Euro Spenden freuen. Foto: Dirk Flieger

Der Hospizverein kann sich über 17.557,44 Euro Spenden freuen. Foto: Dirk Flieger

„Wir konnten der Hospizarbeit in Schweinfurt ein Gesicht gegeben und dafür danken wir von Herzen der Stadt Schweinfurt für die Organisation, den Mitgliedern der Big Band der Bundeswehr für das wunderbare Konzert und natürlich ganz besonders für die großartige Spendenbereitschaft allen Spenderinnen und Spendern“, so Susanne Ritzmann, Vorstandsmitglied des Hospizvereins Schweinfurt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

bundeswehr-big-band-erspielt-ber-17-000-euro-fr-hospizverein-schweinfurt-city