Skip to content
Erholungsanlage Baggersee. Foto: Dirk Flieger
Erholungsanlage Baggersee. Foto: Dirk Flieger

Grillverbot am Baggersee vorerst aufgehoben

Das Grillverbot auf Grund erhöhter Waldbrandgefahr am Schweinfurter Baggersee ist vorerst aufgehoben. Bis einschließlich Sonntag meldet der so genannte Waldbrandindex keine Meldestufe 5. Die Meldestufe 5 ist die höchste Stufe. Ist sie erreicht, besteht erhöhte Waldbrandgefahr und entsprechend muss jegliche Art von offenem Feuer verboten werden.

Schilder informieren

Am Schweinfurter Baggersee weisen Schilder darauf hin, ob aktuell ein Grillverbot besteht. Zusätzlich kann der Waldbrandindex des Deutschen Wetterdienstes jederzeit online selbst eingesehen werden: Die für Schweinfurt relevante Messstelle, weil am nächsten gelegen, ist Schonungen-Mainberg

Grillverbot bei Meldestufe 5

Bei Meldestufe 5 muss mit einem Grillverbot, auch an den dafür ausgewiesenen Stellen gerechnet werden. Die Stadt Schweinfurt bittet um Beachtung der Beschilderung vor Ort und der Einhaltung des Grillverbots bei akuter Waldbrandgefahr.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

grillverbot-am-baggersee-vorerst-aufgehoben-schweinfurt-city