Die Residenz in Würzburg. Foto: Pascal Höfig
Die Residenz in Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Sommerferien: Ausflugsziele in der Umgebung

So schön Schweinfurt auch ist – gerade in den Sommerferien regt sich oft der Entdeckerdrang und es zieht einen nach draußen in die große weite Welt – oder wenigstens ins schöne Umland unseres Städtchens. Folgende Ausflugsziele bieten eine willkommene Abwechslung zum Alltag und bringen ein wenig Urlaubsfeeling in die Ferien daheim. Wie immer  gilt, dass dies die Auswahl der Redaktion ist und es natürlich noch eine Menge weiterer sehenswerter Ausflugsorte gibt. Auf diese freuen wir uns dann in den Kommentaren.

Kanutour durchs Mainfrankenland

Einmal quer durchs Frankenweinland. Und zwar nicht zu Fuß oder per Fahrrad – nein, per Kanu! Was gibt es schöneres, als die Weinberge und Schlösser der Umgebung von unserem geliebten Main aus zu erkunden. Routen wie die Residenz – Tour führen entlang edler Weinlagen wie dem „Kapellenberg“, „Ewig Leben“ und „Teufelskeller“ hinein ins grüne Herz Würzburgs. Der Tag auf dem Wasser hält einiges bereit: zahlreiche kleine Badebuchten laden zur Rast und einem Sprung ins kühle Nass ein, Gasthöfe, Eisdielen und Imbisse in den ufernahen Maingemeinden locken hier und da zu kleinen Spaziergängen und Pausen. Mögliche Anbieter für eine Kanutour sind  Würzburger Unternehmen wie „Waterwalker“ oder auch „Kanuta“.

Wandern durch das Würzburger Weinkulturerbe

Keine Arbeit, kein Lernen – das heißt, endlich wieder mehr in der Natur unterwegs sein können. Die Ferien sind der perfekte Zeitpunkt, um den Wanderrucksack zu packen, die festen Schuhe zu schnüren und das wunderschöne Weinkulturerbe der Umgebung zu erkunden. Panoramarouten wie der Stein-Wein-Pfad oder der Weinwanderweg Schloßberg & Leiste in Würzburg geben dabei Orientierung und garantieren wunderschöne Aussichten auf die Stadt am Main. Die Wanderer erwarten zahlreiche Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten auf ihrem Weg durch die Weinberge. Die Weinwanderrouten bieten sich perfekt für einen Tagesauflug mit dem Besuch aus der Ferne an – so erkennen die Gäste schnell, was Würzburg so einzigartig macht. Danach bietet sich ein Abstecher in die Innenstadt samt dem herrlichen Residenzgarten und einem Schoppen auf der Alten Mainbrücke an.

Weinberge. Symbolfoto: Pascal Höfig

Weinberge. Symbolfoto: Pascal Höfig

Entspannungsoase Bad Kissingen

Unsere Umgebung ist bekannt für ihre zahlreichen Erholungsoasen. Eine der beliebtesten von ihnen ist die Kurstadt Bad Kissingen. Kein Wunder: Neben den landesweit geschätzten Wellness- und Gesundheitseinrichtungen, besticht das Städtchen mit prächtigen historischen Gebäuden, einem breit aufgestellten Kulturprogramm und kulinarischen Genüssen. Ein absolutes Must – Do ist der Besuch des Kurgartens: Gesäumt von dem prächtigen Regenten- und Arkadenbau, der Wandelhalle und dem Maxtempel wird das zwei Hektar große Areal von aufwendig angelegten Blumenbeeten und Alleen durchzogen. Bei gutem Wetter ertönen von der nach außen gedrehten Konzertmuschel der Wandelhalle sogar die Klänge der Staatsbad Philharmonie Kissingen, während man vom Kurgarten Café oder der Picknickdecke entspannt das Treiben auf sich wirken lässt. Des Weiteren bietet das Städtchen einen beeindruckenden Rosengarten mit farben- und duftprächtiger Blumenpracht und auch an Kultur fehlt es dank der zahlreichen Museen und Galerien nicht.

Baumwipfelpfad Steigerwald

Im Steigerwald ist Wandern mal anders – genauer gesagt WOanders – angesagt! Der Baumwipfelpfad lädt zu einem außergewöhnlichen Ausflug in luftige Höhen ein, der sicher für Jung und Alt ein völlig neues Erlebnis bietet. Der 1.150 Meter lange Holzsteg, der sich langsam durch alle Etagen des Waldes schlängelt und in einem 42 Meter hohen Aussichtssturm gipfelt, eröffnet nicht nur optisch völlig neue Perspektiven auf den Wald und seine Bewohner. Der Pfad erweitert auch den Blickwinkel durch eine Vielzahl von spannend aufbereiteten Informationen rund um den Wald und seine nachhaltige Nutzung durch Forstwirtschaft und Jagd. Nur 30 Minuten von Schweinfurt entfernt, lohnt es sich allemal, diesen außergewöhnlichen Spaziergang hoch oben in den Wipfeln des Steigerwalds anzutreten.

Rennsteiggarten Oberhof

Wer dieses Jahr auf den Wanderurlaub in den Bergen verzichten muss, hat keinen Grund den Kopf hängen zu lassen: der 100 km entfernte Rennsteiggarten Oberhof in der Rhön sorgt trotzdem für Hochgebirgs-Feeling pur! Im größten und artenreichsten Alpingarten Deutschlands kann man Pflanzen entdecken, deren Blüten man sonst nur bei ausgiebigen und mühsamen Klettertouren durch die Alpen erreichen würde. Gleichzeitig können die kleinen Begleiter viele Bereiche im Garten spielerisch erobern. Zahlreiche Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein, von den Aussichtspunkten mit herrlichem Panoramablick ins südwestliche Vorland kann man bei günstigem Wetter bis in die Rhön schauen. Der perfekte Ort für einen Tag und ein Picknick im Freien.

Freizeitland Geiselwind

Wer seinen Kindern oder Geschwistern in den Ferien eine Freude bereiten will, sollte den nächsten Familienausflug ins Freizeitland Geiselwind planen. Der mit 400 000 Quadratmetern flächenmäßig größte Freizeitpark Bayerns bietet den Kleinen über 100 kinderfreundliche Attraktionen und Mitmachen-Angebote. Darunter finden sich vier aufregende Achterbahnen, ein 4D-Motion-Kino und ein Tier-Freigehege. Für einen einmaligen Eintritt können alle Gefährte im Park beliebig oft genutzt werden. Geiselwind ist praktischerweise nur eine halbe Stunde von Schweinfurt entfernt, somit ist auch ein spontaner Ausflug ins Kinderparadies möglich.

Aquarium in Zella Mehlis

Wer dachte, ohne Urlaub nicht in den Genuss der farbenprächtigen Unterwasserwelt der tropischen Ozeane zu können, sollte nun die Ohren spitzen: denn im Erlebnisbad Meeresaquarium in Zella-Mehlis ist dies auch ohne Schnorchel und teuren Flug möglich! Bizarre Korallen, Seeanemonen, Reptilien, Haie und einzigartiger Fische – sie alle warten hier um bestaunt zu werden. Rund 60 Aquarien, ein in Thüringen einzigartiges 1.000.000 Liter Haibecken und über 7000 qm Besichtigungsfläche bieten genug Platz, um einiges über die Unterwasserbewohner  zu lernen und zu entdecken.

Dieser Artikel beruht auf den Erfahrungen der Redaktionsmitglieder, weder Dienstleistungen noch Geldmittel wurden ausgetauscht.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

sommerferien-ausflugsziele-in-der-umgebung-schweinfurt-city