Das Schweinfurter Stadtfest. Foto: Pascal Höfig
Das Schweinfurter Stadtfest. Foto: Pascal Höfig

Überblick: Das 10. Schweinfurter Stadtfest

Am 30. und 31. August ist es wieder soweit: Getreu dem Motto „Fest der Plätze – Fest der Familie“ findet das zehnte Stadtfest in Schweinfurt statt. Zum Jubiläum erwartet die Schweinfurter ein attraktives, vielfältiges Programm mit interessanten Aktionen für Groß und Klein. Hier ist ein Überblick über die zahlreichen Mitmachstände und dem abwechslungsreichen Programm.

Das 10. Stadtfest in Schweinfurt

Auf den Straßen, auf den Plätzen, in den Geschäften und an allen Ecken lädt Schweinfurt wieder zum Genießen, Informieren, Shoppen und Sich-Treffen ein. Die Einzelhändler locken mit vielen Angeboten und Aktionen, regionale und überregionale Künstler unterhalten auf Bühnen oder als mobile Acts auf den Straßen und sorgen an beiden Tagen mit handgemachter Live-Musik für beste Stimmung bis um Mitternacht.

Programm

Marktplatz

Der Dreh- und Angelpunkt des Stadtfestes ist natürlich der Marktplatz. Tagsüber stehen vor allem Genuss und Unterhaltung für die ganze Familie im Vordergrund, abends wird der Marktplatz dann zur großen Open Air Partyzone. Das Bühnenprogramm für das Wochenende:

  • Freitag
    • 14 Uhr: Neonbeige mit abwechslungsreicher Musik wie Jazz, Soul und Disco
    • 19 Uhr: offizielle Eröffnung
    • 20.00 – 00.00 Uhr: Gute Laune Rock- und Popmusik von 4Tex
  • Samstag
    • 12 Uhr: Brass Brachial – Rock, Pop und Oldies mit Bläsersound
    • 15.45 Uhr: Audio Street Duo
    • 20.00 – 00.00 Uhr: Classic Rock Show mit Number Nine – The First Generation
    • Außerdem: Vergabe der Auszeichnung „Das goldene Schörschle“

Bierland

Im Bierland am Martin-Luther-Platz kann man sich einheimische Bierspezialitäten und fränkische Köstlichkeiten der Brauerei Roth, der Arnsteiner Brauerei, der Brauerei Ulrich Martin aus Hausen und der Brauerei Göller aus Zell schmecken lassen. Für Bierzeltmusik zum Mitsingen und Partystimmung sorgen:

  • Freitag
    • 18 Uhr: Wanderblech
    • 19 Uhr: Bayernkracher
  • Samstag
    • 16 Uhr: Köhlerkapelle Dingolshausen
    • 19 Uhr: Die Hessentaler

Weinland

Das Weinland am unteren Wall an der Stadtmauer lädt zum Schöppeln ein. Winzer aus der Region bedienen hier Weinkenner und -genießer mit fränkischem Wein ihrer Weingüter bei einem ganztägigen Musikprogramm:

  • Freitag
    • 16 Uhr: G-Rex
    • 20.00 – 00.00 Uhr: The Beefees
  • Samstag
    • 12 Uhr: Ben Stone
    • 16 Uhr: Hartbeat
    • 20 Uhr: High Five
High Five war schon 2017 auf dem Schweinfurter Stadtfest. Foto: Pascal Höfig

High Five war schon 2017 auf dem Schweinfurter Stadtfest. Foto: Pascal Höfig

Messemeile und Innenstadt

Viele verschiedene Firmen und Vereine präsentieren sich außerdem auf der Messemeile in der Brückenstraße/Rückertstraße. Die Straßen der Innenstadt laden mit speziellen Aktionen und teilweise verlängerten Öffnungszeiten zum Shoppen ein.

Platz der Industrie

Das hat in dieser Form keine anderes Stadtfest: Neu auf dem Platz oberhalb der Harmonie am Paul-Rummert-Ring positioniert, befindet sich der Platz der Industrie mit den Lehrwerkstätten der SKF, ZF und Wissenswerkstatt Schweinfurt. Hier können Groß und Klein mitmachen und mitstaunen. Das kleine Industriemuseum der AKI an der Gutermann-Promenade kann man ebenfalls besuchen. Eine besondere Illumination verbindet das Ganze in den Abendstunden vom Platz der Industrie an mit dem Stadtstrand.

Platz der Kulturen

Multikulturell geht es am Platz der Kulturen auf dem Georg-Wichtermann-Platz zu. Vereine und Gruppen stellen hier an Info- und Mitmachständen ihre Tätigkeiten vor. Vielfalt entdeckt man auch beim Bühnenprogramm mit Musik und Tanz:

  • Freitag
    • ab 20 Uhr: Big Band der Musikschule Schweinfurt
  • Samstag
    • ab 20.30 Uhr: Kuba Libre
  • Außerdem an beiden Tagen: die Band Two Faces vom Offenen Jugendtreff kom,ma Schweinfurt, die Dance Academy, die Dynamite Cheerleaders, die kurdische Tanzgruppe und eine Modenschau mit Versteigerung von Interkult e.V.

Platz der Bewegung

Neu in diesem Jahr ist der Partybereich Platz der Bewegung am Zeughaus. Am Nachmittag steht Unterhaltung, Tanz und Sport auf dem Programm, abends sorgen DJs und Bands für eine Live-Musik-Party.

  • Freitag
    • 14 Uhr: Moderationen, Musik, Tanz und Sport
    • 16 Uhr: Querbeat
    • 19 Uhr: DJ Matze und Franky
  • Samstag
    • 14 Uhr: Moderationen, Musik, Tanz und Sport
    • 16 Uhr: Monkeyman & Band
    • 19.30 Uhr: Clueless
Besuchermagnet Stadtfest. Foto: Pascal Höfig

Besuchermagnet Stadtfest. Foto: Pascal Höfig

Fit & Aktiv Erlebniswelt

Bei der Fit & Aktiv Erlebniswelt an der Stadtmauer beziehungsweise im Skatepark kann man sich so richtig austoben. Jeweils Freitag und Samstag von 14 bis 18 Uhr können alle Kids und Jugendliche zwischen 7 und 13 Jahren an einem Skater-Schnupperkurs teilnehmen. Unterstützt wird das Skatemobil am Freitag und Samstag von 14 bis 17 Uhr vom Spielbus Max der Stadt Schweinfurt. Auch der Stadtverband für Sport wird sich in diesem Bereich mit eigenen Aktionen beteiligen.

  • Freitag
    • 14.00 – 17.00 Uhr: Spielbus Max
    • 14.00 – 18.00 Uhr: Schnupperkurs für junge Skater
  • Samstag
    • 14.00 – 17.00 Uhr: Spielbus Max
    • 14.00 – 18.00 Uhr: Schnupperkurs für junge Skater

Stadtstrand

Das Strandfestival am Stadtstrand und Mole 9 an der Gutermann-Promenade bietet ebenfalls kulinarische und musikalische Attraktionen:

  • Freitag
    • ab 20 Uhr: ZULU
  • Samstag
    • ab 18 Uhr: Zappelimbiss

Weitere Bühnen

  • Bühne der Gelateria del Corso und der fränkischen Tapas Bar Dabbas in der Spitalstrasse
    • Freitag ab 19 Uhr: Monkeyman und Band
    • Samstag ab 19 Uhr: Sunset 3
  • Macarena Bar mit tropischen Cocktails und karibischer Musik bei der Bar des Bavaria Reisebüros, vor der Spitalstr. 20

Nach dem Stadtfest

Außerdem sorgt die offizielle Aftershowparty im Alten Eichamt für einen schönen Tagesausklang. Tante Suzie’s PopUpEvent geht von 20 bis 3 Uhr:

  • Freitag
    • im alten Saal: 90er & 2000er mit Die Hitfabrikanten
    • im Eichzimmer: DJ M-Why & DJ Enjoey
  • Samstag
    • im alten Saal: Chris Night & Caprice
    • im Eichzimmer: Clausdius, Curd Weiss b2b Flokati

Kulinarische Köstlichkeiten

Für das leibliche Wohl kümmern sich lokale Gastronomen, Winzer und Bierbrauer mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten. Dabei findet man neben Bier, Wein und karibischen Cocktails auch Wraps, Pizzen, Crêpes und vieles mehr, manches sogar vegetarisch und vegan.

Essen auf dem Schweinfurter Stadtfest 2018. Foto: Dirk Flieger

Essen auf dem Schweinfurter Stadtfest 2018. Foto: Dirk Flieger

Kaum Plastik, Sonderbusse & Co.

Das wichtigste zu Beginn: Das Jubiläumsstadtfest ist auch in diesem Jahr kostenlos für alle Besucher!

Öffentliche Toiletten findet man in der Rückertstraße, Metzgergasse und Roßmarkt; Toilettenwagen am Martin-Luther-Platz, auf der Nordseite des Marktplatzes, am Rückert-Centrum, Zeughaus, an der Gutermannpromenade und am Stadtstrand. WC Kabinen gibt’s am Skatepark und an der Stadtknechtsgasse.

Bezüglich Orientierung hat sich Riedel Bau gekümmert, die übrigens auch Jubiläum feiern, den 120. Geburtstag! Stadtplanbanner werden an allen Plätzen gut sichtbar aufgestellt – was sowohl für die Schweinfurter, als auch für die Leute von außerhalb sehr nützlich sein kann.

Das Stadtfest ist eine grüne Veranstaltung: auf Plastik wird weitgehend verzichtet. Produkte wie Strohhalme werden gar nicht erst ausgegeben und es werden zahlreiche Müllbehälter aufgestellt.

Außerdem fahren Sonderbusse, sodass man auch spätnachts noch stressfrei nachhause kommt und das Auto einfach mal stehen lassen kann. Mehr Informationen dazu gibt es hier:

Mit Sonderbussen zum Schweinfurter Stadtfest 

Das Stadtfest lebt vom Mitmachen: Auch Standbetreiber können sich noch um einen Standplatz bewerben. Genauso werden Bands und sonstige Künstler, Helfer, Praktikanten, Promotoren, Auf- und Abbauhelfer gesucht.

Stadtfest-TV

Letztes Jahr waren es trotz des Wetters an beiden Tagen rund 60.000 Besucherinnen und Besucher auf dem Schweinfurter Stadtfest. Hinzu kam die gleiche Anzahl an Menschen, die über das Streamingangebot Kontakt zum Stadtfest hatten und damit diese Veranstaltung und die Stadt wahrgenommen haben. Reaktionen kamen zum Teil aus Schweden, USA und Kroatien.

Auch dieses Jahr ist das Stadtfest-TV ist zur Stärkung der Reichweite wieder mit am Start, live von der Mole 9. Außerdem behält eine stationäre Kamera auf dem Marktplatz die Hauptbühne im Fokus und es gibt Stadtfest-Liveshows auf Facebook zu sehen. Also kann man selbst wenn man im Urlaub ist am 10. Stadtfest der Stadt teilnehmen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

berblick-das-10-schweinfurter-stadtfest-schweinfurt-city