Polizeibeamter bei einer Kontrolle. Symbolfoto: Pascal Höfig
Polizeibeamter bei einer Kontrolle. Symbolfoto: Pascal Höfig

Ohne gültige Fahrerlaubnis mit mangelhaftem Fahrzeug unterwegs

Am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, wurde ein 34-jähriger Schweinfurter mit seinem Pkw am Unteren Marienbach in Schweinfurt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. An seinem Fahrzeug konnten mehrere Mängel festgestellt werden.

Kein gültiger Führerschein

Unter anderem schliffen die Reifen an den Innenwänden der Radkästen, weiterhin wurde die dritte Bremsleuchte mit einem schwarzen Lackstift verbotenerweise verdunkelt. Als der Fahrer seinen Führerschein vorzeigen sollte, gab er nur eine beglaubigte Kopie eines ungarischen Führerscheins heraus. Diesen hatte er im Ausland ausgestellt bekommen, wobei er nachweislich zum gleichen Zeitpunkt in Deutschland wohnhaft war. Aufgrund des sogenannten „Führerscheintourismus“ ergeht eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

ohne-gltige-fahrerlaubnis-mit-mangelhaftem-fahrzeug-unterwegs-schweinfurt-city