Einbrecher am Werk: Symbolfoto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk: Symbolfoto: Pascal Höfig

Polizei ermittelt nach zwei Wohnungseinbrüchen

Im Laufe des Samstags haben sich in der Region Main-Rhön zwei Wohnungseinbrüche in Bad Kissingen und Haßfurt ereignet. In beiden Fällen gelang es den Tätern, unerkannt zu entkommen. Die Polizei bittet im Rahmen ihrer Ermittlungen auch um Hinweise von Personen, die eventuell Verdächtiges beobachtet haben.

Türen aufgebrochen

In der Straße „Am Steig“ in Bad Kissingen stieg ein Unbekannter über ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein. Im Inneren brach der Täter weitere Türen auf, um in die Wohnräume zu gelangen. Entwendet wurden dem Sachstand nach Gegenstände, deren Gesamtwert im unteren dreistelligen Bereich liegen dürfte. Der Sachschaden, den der Einbrecher hinterließ, dürfte sich auf etwa 2.500 Euro belaufen. Zwischen 18.45 Uhr und 21.20 Uhr muss sich die Tat ereignet haben.

Hinweise bitte an PI Bad Kissingen

Die Ermittlungen in diesem Fall werden von der Polizeiinspektion Bad Kissingen geführt. Wer möglicherweise sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0971/7149-0 zu melden.

Über Fenster eingestiegen

Der zweite Einbruch ereignete sich im Zeitraum zwischen 11.30 Uhr und 19.00 Uhr am Moosanger in Haßfurt. Dort stieg der Täter offenbar auf einen Anbau, um anschließend über ein Fenster in das Wohnhaus einzusteigen. Wertgegenstände wurden in diesem Fall nicht entwendet. Der Sachschaden, der an dem Einstiegsfenster entstand, wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Hinweise hier bitte an PI Haßfurt

In diesem Fall ermittelt die Polizeiinspektion Haßfurt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09521/927-0 zu melden.

 

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

polizei-ermittelt-nach-zwei-wohnungseinbrchen-schweinfurt-city