Der Busbahnhof in Schweinfurt. Foto: Dirk Flieger
Der Busbahnhof in Schweinfurt. Foto: Dirk Flieger

Fahrplanänderung im November

Ab dem 1. November 2019 kommt es im Landkreis Schweinfurt zu einem Betreiberwechsel auf der Linie 8134 Schweinfurt – Werneck – Arnstein. Das Verkehrsunternehmen Harry Metz wird die Linie ab diesem Zeitpunkt übernehmen. Damit wird es auch zu einigen Verbesserungen des Angebotes kommen, so das Landratsamt.

Fahrplanänderung auf der Linie 8134

Über den Tag verteilt werden in Summe zehn zusätzliche Fahrten angeboten, mit der kleinen Einschränkung, dass diese nicht den End- beziehungsweise Starthaltepunkt Arnstein haben. Neu sind zudem die „Bahnhofsfahrten“ von und nach Werneck von und zum Bahnhaltepunkt in Waigolshausen. Die An- und Abfahrtszeiten sind auf Fahrplan der Bahn abgestimmt.

Um im Sinne der Nachhaltigkeit bei diesem neuen Angebot keine Leerfahrten zu haben, also Fahrten, in denen der Bus ohne Fahrgäste fährt, bedient das Verkehrsunternehmen Harry Metz diese Linie nur bei einer 60-minütigen telefonischen Voranmeldung. Hierbei gilt es die Servicezeiten des Verkehrsunternehmens zu beachten. Diese sowie die entsprechende Telefonnummer und den kompletten Fahrplan findet man ab sofort im Internet unter www.landkreis-schweinfurt.de/oepnv.

Übrigens: Fahrgäste mit einem gültigen Bayernticket können die „Bahnhofsfahrten“ kostenlos nutzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Landratsamt Schweinfurt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

fahrplannderung-im-november-schweinfurt-city