Skip to content
Schweinfurt im Winter. Foto: Dominik Ziegler
Schweinfurt im Winter. Foto: Dominik Ziegler

Darum freuen wir uns auf den Winter in Schweinfurt

Der Herbst ist vielfältig: zwischen den goldenen, warmen Tage gibt es auch ekliges, nasskaltes Novemberwetter.

Tipps für einen nasskalten Herbsttag in Schweinfurt

Am liebsten würde man das Ganze sofort überspringen und zum Frühling vorspulen. Doch halt – der Winter in Schweinfurt kann auch besonders schön sein und ist nicht nur von Schneeregen und eisiger Kälte gezeichnet. Es gibt einiges, was wir bereits jetzt schon nicht mehr abwarten können!

Eislaufen bei Riesel-Schnee

Die Eishalle hat bereits geöffnet und auch der nächste Discolauf für Kinder findet am 16. November statt. Besonders magisch ist das Eislaufen aber unter rieselndem Schnee, weshalb wir uns schon darauf freuen, mit der Natureisbahn an der Ludwigsbrücke unter freiem Himmel und hoffentlich etwas Schnee ein Winterwunderland in Schweinfurt erleben zu dürfen.Wie letztes Jahr Anfang Dezember bewiesen, ist Schweinfurt bei Schnee besonders traumhaft, und wir freuen uns schon auf die ersten Flocken!

Bei einer Tasse Glühwein aufwärmen

Leckere warme Getränke gibt es eigentlich das ganze Jahr über, aber auf eines freut man sich besonders im Winter: die Glühweinsaison beginnt. Ob auf dem Weihnachtsmarkt, im Café oder ganz gemütlich im Kuschelpullover auf der Couch–  ganz egal wo, wie oder wann – dem Glühwein kann man nur selten widerstehen. Bereits jetzt bieten vereinzelte Cafés Glühwein an und auch im Supermarkt kann man sich mit dem leckeren Weihnachtsgetränk eindecken.

Schweinfurt im Weihnachtsglanz

Der Dezember steht ganz im Zeichen von Weihnachten. In der Adventszeit werden ordentlich Geschenke geshoppt, weihnachtlich dekoriert und auf dem Weihnachtsmarkt gebummelt. Allein der Duft von Zimt und gebrannten Mandeln lässt die Herzen höher schlagen und stimmt einen so richtig auf die Jahreszeit ein.

Und nach den Weihnachtsfeiertagen geht es sofort weiter: Silvester und Fasching sind weitere tolle Feste, die den tristen Winter etwas bunter machen. Wie könnte man sich auf all das nicht freuen?

Weihnachtsmarkt in Schweinfurt – schon am 28.12. geht's weiter mit dem Winterdorf. Symbolfoto: Dominik Ziegler

Weihnachtsmarkt in Schweinfurt – schon am 28.12. geht’s weiter mit dem Winterdorf. Symbolfoto: Dominik Ziegler

Schlittenfahren

Auch wenn es draußen kalt wird, muss man sich nicht immer im Haus verstecken. Wenn der erste Schnee gefallen ist, beginnt der Winterglanz doch erst so richtig: im Schnee toben ist das Schönste am ganzen Winter! Außerdem heißt es dann: Schlitten raus und ab zum Rodeln! Hoffentlich beehrt uns der Schnee bald in Schweinfurt, sodass man an den Wochenenden direkt mal den nächsten Rodelberg aufsuchen kann – ein Spaß, nicht nur für die Kleinen!

Brunchen und Frühstücken

Im Winter eignet sich ja so generell alles was man indoor machen kann – Brunchen und Frühstücken gehen gehört da definitiv dazu.

Eure 5 besten Orte für ein Frühstück

Denn was gibt es Besseres, als bei schlechtem Wetter stundenlang im Café oder Restaurant zu sitzen und den Tag mit einem leckeren Brunch beginnen zu lassen? Die Bikinifigur ist nicht mehr gefragt – das große Schlemmen kann beginnen. Anschließend dann noch bei guten Wetter einen Verdauungspaziergang durch Schweinfurt machen und der Tag ist perfekt!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

darum-freuen-wir-uns-auf-den-winter-in-schweinfurt-schweinfurt-city