Skip to content
Einbrecher am Werk: Symbolfoto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk: Symbolfoto: Pascal Höfig

Zwei Einbrüche binnen vier Tage: Kripo bittet um Zeugenhinweise

Gleich zweimal ist ein eine Schweinfurter Wohnung in den vergangenen vier Tagen von Einbrechern heimgesucht worden. Während bei der ersten Tat offenbar nichts entwendet wurde, erbeutete der Einbrecher im zweiten Fall Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro. Die Kriminalpolizei Schweinfurt bittet um Hinweise von Personen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Nichts entwendet

Der erste Einbruch in die Wohnung in der Königsbergstraße hatte sich im Zeitraum zwischen Samstagfrüh, 02.00 Uhr, und Sonntagabend, 17.00 Uhr, ereignet. Der Täter hatte die Räume offensichtlich durchsucht, jedoch nichts entwendet. Er machte sich ohne Beute aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 350 Euro.

Bargeld und Fernseher

Im Laufe des Dienstags wurde dieselbe Wohnung erneut von einem Einbrecher heimgesucht. Er gelangte, wie auch im ersten Fall, gewaltsam durch die Balkontür in die Wohnung und entwendete Bargeld, ein Fernsehgerät und andere Gegenstände im Gesamtwert von geschätzten 800 Euro. Zudem richtete der Täter einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro an.

Wer am vergangenen Wochenende oder im Laufe des Dienstags in der Königsbergstraße etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 mit der Kriminalpolizei Schweinfurt in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

zwei-einbrche-binnen-vier-tage-kripo-bittet-um-zeugenhinweise-schweinfurt-city