Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Junge Frau bedrängt – Polizei sucht Zeugen

Am späten Montagabend traten zwei bislang unbekannte männliche Personen einer Frau gegenüber, wobei einer der Unbekannten sein Geschlechtsteil vorzeigte und dabei ein Messer in der Hand gehalten haben soll. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.

Geschlechtsteil gezeigt

Gegen 21:45 Uhr befand sich eine 19-Jährige am Kornmarkt, als ihr zwei bislang unbekannte Männer entgegenkamen. Einer der beiden trug einen langen schwarzen Mantel, öffnete diesen und zeigte sein Geschlechtsteil vor. Hierbei soll er auch ein Taschenmesser in der Hand gehalten haben. Der zweite Unbekannte lief weiter auf die Geschädigte zu und fragte, ob diese nun Angst habe. Die junge Frau drehte daraufhin um, lief zurück in ein Lokal und verständigte die Polizei.

Ergebnislose Fahndung

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Männern, die beide auf etwa 45 bis 50 Jahre und eine Größe von 185 bis 190cm geschätzt werden, verlief ergebnislos. Der Unbekannte, der den langen schwarzen Mantel trug, hatte eine Glatze und war korpulent. Der zweite Mann soll kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart getragen haben und dunkel gekleidet gewesen sein.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die Hinweise zu den unbekannten Männern geben können, diese unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -