Konzert. Symbolfoto: Pascal Höfig
Konzert. Symbolfoto: Pascal Höfig

„FränZ will be FränZ“: Konzert im Jugendhaus FränZ

Im Rahmen der Best-Fränz-Forever-Fest-Konzertreihe lassen es die heimischen Proberaum-Bands des Jugendhaus FränZ im ersten Akt am Samstag, 08. Februar ab 19:30 Uhr im Jugendhaus FränZ im Obergeschoss (Eingang West) gewaltig krachen!

Verschiedene Bands

Vier Bands schlagen an diesem Konzertabend die härtere Gangart ein: Prison Shank sind Ex-Mitglieder von Dogchains, Evenworse und Folded Flags und spielen schnellen, kurzen und wütenden Grindcore/Powerviolence zwischen Napalm Death und Nails. Thin Ice werden alle Liebhaber des NewYorkHardcore und alle Motorradfans mit ihrem New-Hardcore-Breed begeistern. „Some Kind Of Deutschpunk“ wird von Morbus Schmidt serviert – drei Typen, die anspruchsvollen Krach machen!

Support an diesem Abend sind Hate MeTomorrow, eine vierköpfige HC/Punk Band aus Schweinfurt. Sie stehen für schnellen, direkten und ehrlichen Hardcore, ohne Kompromisse.

Erlös wird gespendet

Einlass ist um 19:30 Uhr, die Veranstaltung ist für Jugendliche ab 14 Jahre mit gültigem Ausweis. Sie dürfen bis 24:00 Uhr bleiben, da die Kommunale Jugendarbeit ein anerkannter Träger der Jugendhilfe ist. Der Erlös unserer BFFF-Konzerte wird von den Bands traditionell immer einer gemeinnützigen Institution in Schweinfurt gespendet, deswegen ist der Eintritt unter dem Motto „Pay What You Want“ auf freiwilliger Spendenbasis.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -