Notarztwagen. Symbolfoto: Pascal Höfig
Notarztwagen. Symbolfoto: Pascal Höfig

Von Windböe erfasst und abgestürzt: Arbeiter schwer verletzt

Am Montagnachmittag ist ein 41-Jähriger bei einem Betriebsunfall in Ostheim schwer verletzt worden. Offenbar war der Mann von einer starken Windböe erfasst worden und vom Dach einer Biogasanlage in die Tiefe gestürzt. Die Polizeiinspektion Mellrichstadt ermittelt.

Sturz aus vier Metern Höhe

Gegen 13.40 Uhr führte der 41-Jährige Wartungsarbeiten an der Lüftungsanlage einer Biogasanlage durch. Als er zu diesem Zweck auf dem Dach stand, wurde er von der Windböe erfasst. Er rutschte aus und stürzte etwa vier Meter in die Tiefe.

Am Rücken verletzt

Der Firmenangestellte aus Erlangen erlitt bei dem Sturz eine Rückenverletzung. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach den vorliegenden Erkenntnissen ist die Verletzung des Mannes nicht lebensbedrohlich.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT