Frauen im Berufsleben. Foto: Pascal Höfig
Frauen im Berufsleben. Foto: Pascal Höfig

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag in Schweinfurt

Am 8. März findet jährlich weltweit der Internationale Frauentag statt. Seit mehr als 100 Jahren fordern die Frauen an diesem Tag Gleichberechtigung und setzen sich gegen die immer noch herrschende Gewalt gegen Frauen ein. Auch wenn der Frauentag bisher nur in Berlin ein offizieller Feiertag ist, er fällt dieses Jahr auf einen Sonntag, sodass auch alle anderen Frauen etwas davon haben können! Für Schweinfurterinnen ist zu diesem Anlass einiges geboten, hier eine kleine Übersicht:

Frauentag auch als gesetzlicher Feiertag in Bayern?

„Mächtig ist die Malerin, die mit Kopf und Hand malt!“

08.03. | 14 Uhr | Museum Georg Schäfer

Bei der Führung „Mächtig ist die Malerin, die mit Kopf und Hand malt“ nehmen Anne Hess, Colleen Reuss und Waltraud Rambach die Teilnehmer mit durch die Sonderausstellung „Talent kennt kein Geschlecht“. Die Führung wird um 14:30 Uhr, 15 Uhr und 15:30 Uhr wiederholt. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro.

Malkurs für Mädchen

08.03. | 14 Uhr | Museum Georg Schäfer

Ebenfalls im Museum Georg Schäfer findet auch eine Veranstaltung für Mädchen statt. Nach einer gemeinsamen Besichtigung der Sonderausstellung „Talent kennt kein Geschlecht“ können kleine Besucherinnen im Alter von fünf bis zehn Jahren unter fachkundiger Betreuung malen und sich künstlerisch ausleben. Die Führung inklusive Malkurs kostet pro Kind 3,50 Euro.

Frauenfete „Let’s Dance“

08.03.| 20:30 Uhr | Schweinfurt Jugendhaus FränZ

Hier kann man nicht nur Spaß haben, sondern auch etwas Gutes tun! Die Benefizveranstaltung mit Diane Nana findet zu Gunsten des Schweinfurter Frauenhauses statt. Einlass nur für Frauen! Der Eintritt ist frei, es wird um freiwillige Spenden gebeten.

Lesung zum Weltfrauentag

02.04. | 19 Uhr | Bürgerspital Gerolzhofen

Etwas verspätet aber dennoch zum Weltfrauentag organisiert die Gleichstellungsstelle in Gerolzhofen eine Lesung aus dem Krimi „Schöner morden“. Die Autorin Dr. Isabel Rohner setzt sich in ihren Werken mit der Gleichstellung von Frauen und Männern auseinander, so ist auch ihr Krimi feministisch motiviert. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Mehr Stolz, ihr Frauen“. Der Eintritt ist frei.

Schweinfurter Powerfrauen kennenlernen

Auch in Schweinfurt lassen sich viele Powerfrauen finden, die tagtäglich Großes leisten. Wir haben uns mit Dr. Anja Weisgerber, Prof. Dr. Christiane Walter, Sabina Ossyra und Claudia Greubel unterhalten und sie zu ihren Errungenschaften und Tipps für andere Frauen befragt. Die Interviews findet Ihr hier.

Sollte der Weltfrauentag auch in Bayern ein gesetzlicher Feiertag werden? Und wie stehst Du im Allgemeinen zu Weltfrauen- und Weltmännertag? Lasst uns Eure Meinung dazu gerne in einem Kommentar wissen! 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT