Banner
40 neue Mitarbeiter bei der Polizei Unterfranken. Foto: Polizei
40 neue Mitarbeiter bei der Polizei Unterfranken. Foto: Polizei

Verstärkung für die unterfränkische Polizei: 40 Neuzugänge

Der unterfränkische Polizeivizepräsident Martin Wilhelm hat am Montag in den Räumen des Polizeipräsidiums insgesamt 40 neue Kolleginnen und Kollegen beim Polizeipräsidium Unterfranken begrüßt. Herr Wilhelm hieß alle Neuzugänge herzlich willkommen und gab ihnen die besten Wünsche für einen guten Start mit auf den Weg.

Zur Begrüßung waren neben Herrn Wilhelm auch die stellvertretende Personalchefin der unterfränkischen Polizei, Regierungsrätin Susanne Neubauer, sowie der Personalratsvorsitzende Christian Schulz erschienen.

Wechsel und Neuzugang

Insgesamt 32 Beamtinnen und Beamte wechselten vom Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei nach Unterfranken. Des Weiteren kommen vier Neuzugänge vom Polizeipräsidium München, sowie jeweils ein Neuzugang vom Polizeipräsidium Mittelfranken, vom Polizeipräsidium Oberbayern-Süd, vom Polizeipräsidium Oberfranken und vom Polizeiverwaltungsamt.

Die 40 Neuzugänge werden ab sofort in ganz Unterfranken Dienst tun. So werden 21 Beamtinnen und Beamte den Bereich Untermain, 13 den Bereich Main-Rhön sowie 6 den Bereich Mainfranken verstärken.

Rectangle
topmobile2

Gute Wünsche zum Dienstantritt

Abschließend wünschte Polizeivizepräsident Martin Wilhelm allen neuen Kolleginnen und Kollegen ein gutes Eingewöhnen in ihrer neuen dienstlichen Heimat, viel Freude bei der Ausübung des abwechslungsreichen Polizeiberufes, stets eine gesunde Rückkehr von den polizeilichen Einsätzen sowie für die berufliche und private Zukunft alles Gute.

Banner 2 Topmobile