Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Nach Verdacht eines Sexualdeliktes auf Diskoparkplatz: Mann identifiziert

Mitte der Woche suchte die Kripo Schweinfurt Zeugen eines vermeintlichen Sexualdelikts, das sich auf dem Parkplatz einer Sennfelder Diskothek in der Nacht zum vergangenen Sonntag ereignet haben soll. Aufgrund intensiver Ermittlungen konnte der gesuchte junge Mann identifiziert werden. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Sexuelle Handlungen gegen ihren Willen

Wie bereits berichtet, war am Montag bei der Polizei die Mitteilung eingegangen, dass eine 18-Jährige am frühen Sonntagmorgen Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sei. Die junge Frau hatte dem Sachstand nach in der Diskothek in der Schweinfurter Straße einen Mann kennengelernt. Aufgrund von Gedächtnislücken war und ist der weitere Ablauf unklar. Die 18-Jährige war leicht verletzt und hatte sich an sexuelle Handlungen gegen ihren Willen in einem geparkten Pkw erinnern können.

Mann konnte identifiziert werden

Mittels Zeugenaufruf hatte sich die Kripo Schweinfurt an die Bevölkerung gewandt und intensive Ermittlungen eingeleitet. Im Zuge dessen konnte am Freitag ein etwa gleichalter Mann als der Gesuchte identifiziert werden. Nach seiner Vernehmung und Beendigung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen kam der Beschuldigte wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile