Festnahme. Symbolfoto: Pascal Höfig
Festnahme. Symbolfoto: Pascal Höfig

Diebstahl auf Firmengelände durch Zeugen überführt

Über eine Überwachungskamera konnte der Mitarbeiter einer Firma im Gewerbegebiet Maintal am frühen Samstagabend einen Diebstahl auf dem Firmengelände beobachten. Nach dem sofortigen Einschalten der Polizei wurde der Täter, ein 50-jähriger Schweinfurter, noch am Tatort festgenommen.

Tatverdacht für gleichgelagerte Diebstähle

Der Beschuldigte steht jetzt im dringenden Tatverdacht, für drei weitere gleichgelagerte Diebstähle vom Firmengelände aus den vergangenen Monaten ebenfalls verantwortlich zu sein.

Gegen 20.40 Uhr beobachte der Zeuge einen Unbekannten, wie der sich auf dem Firmengelände fortbewegte und zielstrebig auf einen großen Altmetallcontainer zuging. Dort stieg der Unbekannte in den Container und holte daraus diversen Schrott und Altmetall.

Beuteschaden im 5-stelligen Bereich

Als der Täter gerade beim Abtransport seiner Beute war, nahmen ihn die hinzugerufenen Polizeibeamten fest. Weil im letzten halben Jahr schon mehrfach Schrott und Altmetall aus den Containern der Firma verschwunden sind, laufen nun die Ermittlungen auf Hochtouren, ob der Festgenommene auch für diese Diebstähle infrage kommt und ob er eventuell noch Mittäter hatte. Der Gesamtbeuteschaden bewegt sich im unteren fünfstelligen Eurobereich.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -