Die evangelische St. Johannis-Kirche. Foto: Dirk Flieger
Die evangelische St. Johannis-Kirche. Foto: Dirk Flieger

Gottesdienste im Dekanat Schweinfurt beginnen wieder

Nach der Lockerung der Beschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie ist auch die Feier von Gottesdiensten mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen wieder möglich. Wie bereits berichtet, hat die katholische Kirche Gottesdienste wieder aufgenommen und auch in der evangelischen Kirche können jetzt wieder Gottesdienste besucht werden. Noch werden zwar nicht alle Kirchen im Dekanat Schweinfurt zum Gottesdienst einladen, doch die Vorbereitungen laufen, so lautet eine Pressemitteilung.

Besondere Auflagen

In allen Kirchen, in denen Gottesdienst gefeiert wird, wird ein Sicherheitsteam auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln achten. Selbstverständlich müssen alle Besucherinnen und Besucher Mundschutz tragen. Menschen, die nicht gemeinsam in einem Haushalt leben, müssen zu allen Zeiten einen Mindestabstand von 2 Metern halten – auch am Eingang bzw. Ausgang. Mögliche Sitzplätze sind gekennzeichnet. Das bedeutet, dass selbst die größeren Kirchen nur relativ wenige Teilnehmende aufnehmen können.

Manche Gemeinden werden daher bei Bedarf am Sonntag mehrere Gottesdienste nacheinander anbieten. Für manche Kirchen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird. Darüber hinaus gibt es viele weitere kleinere Maßnahmen, die die Ansteckungsgefahr im Gottesdienst minimieren sollen.

Vorbereitung nötig

Aufgrund der nötigen umfangreichen Vorbereitungen zur Sicherheit der Teilnehmenden wird es am kommenden Wochenende in etlichen Kirchen noch keinen Gottesdienst geben – dafür werden einige der Online-Angebote weitergeführt. In den Schaukästen der Gemeinden oder auf der entsprechenden Homepage werden gegen Ende der Woche Informationen zu Gottesdiensten am Wochenende bekannt gegeben und auf www.schweinfurt-evangelisch.de werden die Informationen regelmäßig ergänzt.

Bereits bekannte Termine

Einiges zu den Gottesdiensten ist aber schon jetzt bekannt:

(Noch) kein Gottesdienst findet statt in:

  • St. Lukas Schweinfurt
  • Betsaal Poppenhausen
  • Sennfeld (aber online auf Facebook bzw. Youtube)

Gottesdienst mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gibt es:

  • 8.45 Uhr Rothhausen
  • 8.45 Uhr Volkershausen
  • 9:30 Uhr Christuskirche Schweinfurt (30 Minuten, Wiederholung um 10:15)
  • 9:30 Uhr Gochsheim
  • 9:00 Uhr Gustav-Adolf-Kirche Schweinfurt (tel. Anmeldung)
  • 9:30 Uhr Obbach (ab 17.5.)
  • 9:30 Uhr Bergrheinfeld
  • 10.00 Uhr Euerbach
  • 10.00 Uhr Maßbach
  • 10.00 Uhr Poppenlauer

Besondere Angebote

Neben den „normalen“ Gottesdiensten, gibt es außerdem auch ganz besondere Angebote:

Drive-In-Gottesdienst

Die evangelischen Kirchengemeinden Niederwerrn, Euerbach und Obbach feiern einen „Drive-in-Gottesdienst“ an Christi Himmelfahrt, 21. Mai, um 10 Uhr auf dem Festplatz in Niederwerrn (Jahnstraße). Teilnahme ist im Auto möglich.

MehrWegGottesdienst on- und offline

Der MehrWegGottesdienst am 24.5. um  17:30 wird als Mischung aus Online und Offline stattfinden. Den Livestream mit Beteiligungsmöglichkeit findet man auf www.mehrweggottesdienst.de. Die Stationen zum Mitmachen vor Ort sind vom 20. bis 29.5. in der St. Johanniskirche jederzeit bis 21 Uhr zugänglich. Ab dem 25.5. kann man außerdem die Predigt unter der Telefonnummer 09721-3707185 anhören oder in der Kirche zum Nachlesen mitnehmen.

Artikel beruht auf Informationen des Evang.-Luth. Dekanats Schweinfurt.

- ANZEIGE -