Eingang zum Wildpark an den Eichen. Foto: Dirk Flieger
Eingang zum Wildpark an den Eichen. Foto: Dirk Flieger

Wildpark Schweinfurt darf wieder öffnen

Zwei- und Vierbeiner können sich freuen: Der Schweinfurter Wildpark darf am Montag, 11. Mai, wieder öffnen! Allerdings gibt es auch hier Zutrittsbeschränkungen sowie Hygiene- und Abstandsregelungen, auf die von den Besuchern geachtet werden muss.

  • Maximal 1.000 Besucher dürfen sich gleichzeitig im Wildpark aufhalten.
  • Wartezeiten sind möglich – bitte (auch) in Wartesituationen den Mindestabstand einhalten.
  • Der Eingang ist nur am Haupteingang in der Albin-Kitzinger-Straße möglich, der Ausgang nur über die Harald-Hamberg-Straße.
  • Die übrigen Zugänge zum Wildpark bleiben geschlossen.
  • Auch Kiosk, Minigolf, alle Besucherplattformen, Wildparkdampfer, Kneippbecken und Streichelzoo müssen vorerst geschlossen bleiben.
  • Ein Tierfutterverkauf ist nicht möglich – es gilt zum Schutz der Tiere ein striktes Fütterungsverbot.
  • Bitte das allgemeine Abstandsgebot auch gegenüber Tieren beachten.
  • Bei einem Toilettenbesuch ist ein persönlicher Mund-Nasen-Schutz verpflichtend.

Corona-Exit-Strategie in Bayern

Neue Öffnungszeiten

Zudem müssen konkrete Öffnungszeiten eingeführt werden, die wie folgt lauten:

  • Werktags von 12:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11:00 bis 18:00 Uhr

So kann am Vormittag ein begegnungsfreies Versorgen der Tiere durch die Mitarbeiter des Wildparks erfolgen.

Elch im Wildpark an den Eichen. Foto: Dirk Flieger

Elch im Wildpark an den Eichen. Foto: Dirk Flieger

Bitte an Vorschriften halten

Die Stadt Schweinfurt und das Team des Wildparks bitten darum, sich an all diese gesetzlichen Vorschriften und die eingeführten Parkregeln zu halten, sowie den Anweisungen des Personals und der Kontrollkräfte Folge zu leisten. Jeder Verstoß führt zwangsläufig zu einem Parkverweis. Wir bitten auch dringend darum, den Park rechtzeitig vor Schließung wieder zu verlassen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -