Schwimmbad im Sommer. Symbolfoto: Pascal Höfig
Schwimmbad im Sommer. Symbolfoto: Pascal Höfig

Ferienpass 2020 ab sofort erhältlich

Der Ferienpass der Stadt Schweinfurt für die Pfingst- und Sommerferien ist ab Dienstag, 02. Juni, erhältlich. Mit ihm können die Stadtbusse im Stadtgebiet und ab 08. Juni das SILVANA Freibad (mit Einschränkungen aufgrund der aktuellen Corona-Krise) genutzt werden. Außerdem erhalten Ferienpassinhaber Ermäßigungen im Sommer-Ferienprogramm der Stadt Schweinfurt sowie bei einigen Geschäften und Einrichtungen.

Für wen?

Der Ferienpass ist eine Leistung der Stadt Schweinfurt für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich Geburtsjahrgang 2002), die allgemeinbildende Schulen besuchen bzw. die arbeitslos (ohne Bezüge) sind. Für die Ausstellung ist ein aktuelles Passbild erforderlich. Ab Geburtsjahrgang 2005 muss ein Schülerausweis vorgelegt werden.

Preise für den Ferienpass

Preise 2020 für Schüler aus Schweinfurt incl. Tarifzone 1

  • Pfingst-/Sommerferien: 20,00 €
  • Sommerferien: 15,00 €

Kinder und Jugendliche aus Schweinfurt, deren Eltern Arbeitslosengeld II, Hilfe zum Lebensunterhalt, Wohngeld, Kinderzuschlag, Asylbewerberleistungen beziehen bzw. bei Vorlage des Sozialausweises, erhalten den Ferienpass auf Antrag einmalig für 10 €; den kleinen Ferienpass (nur Sommerferien) für 8 €.

Wo bekommt man ihn?

Kinder und Jugendliche aus Schweinfurt erhalten den großen Ferienpass (Pfingstferien und Sommerferien) ab sofort im Büro der Kommunalen Jugendarbeit, Markt 1, Eingang Metzgergasse. Hier kann ab sofort auch kontaktlos mit EC-Karte bezahlt werden. Schüler aus dem Landkreis können sich bei Ihren Gemeindeverwaltungen informieren. Der Ferienpass für die Sommerferien ist ab 22. Juni erhältlich.

Nähere Informationen unter: 09721 51-7861 oder auf der Homepage der Stadt Schweinfurt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -