Anruf. Symbolfoto: Pascal Höfig
Anruf. Symbolfoto: Pascal Höfig

Seniorin übergibt Geldbetrag an Enkeltrickbetrüger: Zeugen gesucht

Am Donnerstagnachmittag haben Enkeltrickbetrüger eine ältere Dame am Deutschhof mit einer hinterlistigen Masche um ihre Ersparnisse gebracht. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Mehrere tausend Euro für vermeintlichen Verkehrsunfall

Die Seniorin hatte den Tag über bereits mehrere Anrufe von ihrer angeblichen Enkeltochter erhalten. Da diese angab, wegen eines selbstverschuldeten Verkehrsunfalles Geld zu benötigen, entschloss sich die ältere Dame, ihrer vermeintlichen Enkelin zu helfen. Sie übergab deshalb zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr in der Feuerbergstraße wie mit der Anruferin vereinbart mehrere tausend Euro an eine Botin. Die verschwand sofort mit dem Geld. Erst durch ein Telefonat mit ihrer Tochter wurde der Geschädigten am Abend klar, dass sie Betrügern aufgesessen war.

Zeugen gesucht

Wer die Geldübergabe am Donnerstagnachmittag möglicherweise beobachtet hat oder wem im Laufe des Donnerstags im Bereich Deutschhof eine verdächtige Person aufgefallen ist, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -